BMW M235i COUPE im Fahrbericht: Bilder und technische Daten Bahn frei

11.02.2014

Aber hallo! Der stärkste BMW 2er ist nichts weniger als ein Junior-M3. Fahrbericht

Einhundertachtzig. Zweihundert. Voraus baut sich eine Wand aus Beton auf. Sekundenbruchteile später hechtet der BMW 235i in die Steilkurve des Las Vegas Raceways, für einen kurzen Moment scheint beim Wechsel von völlig eben zu Hausdach-ähnlich steil alles in einem schummrigen Schwebe-Moment zu ersaufen. Dann schlägt der Anpressdruck zu, und das kleine BMW-Coupé schießt auf ballistischer Bahn durch die Suppenschüssel. Als wären diese NASCAR-Extreme Alltag für einen braven, deutschen Kompaktklasse-Zweitürer, hämmert der 2er völlig stabil „geradeaus“.

 

KOMPAKTES FAHRSPASS-WUNDER FÜR DEN ALLTAG

Leichte Unterstützung am exzellent rückmeldenden Lenkrad – dann fällt der M235i wie ein Stein vom Himmel. Hartes Anbremsen. Hinein ins Infield. Die Bremsen packen deftig zu, und das wird auch nach ein paar weiteren harten Runden so bleiben. Der Fahrerlebnisschalter steht auf „Sport Plus“ – Traktionskontrolle und DSC (ESP) lassen also durchaus einen frivolen Driftwinkel zu.

Dazu kommt es allerdings erst relativ spät: Wer den M235i nicht provoziert, kann sehr lange auf gutmütiges und stabiles Fahrverhalten bei gleichzeitig willigem Handling bauen. Was für ein Spielzeug! Der Turbo-Sechszylinder schiebt bärig an, dreht mit dem Messer zwischen den Zähnen, und die optionale Achtstufen-Automatik macht in Sachen Schaltgeschwindigkeit jedem Doppelkupplungsgetriebe Kopfschmerzen.

Dann verlassen wir die Rennstrecke. Der Reihensechser summt komfortabel dahin, das eben noch zündende Fahrwerk gibt sich auf den Highway-Querfugen erstaunlich komfortabel. Kurzer Rundumblick im Cockpit: Wer den 1er kennt, kennt den 2er – also alles gut geschnitten und funktional aufbereitet. Wir mögen dieses Auto. Und sind schon jetzt auf die milden Vierzylinder-Versionen in den Geschmacksrichtungen Super und Diesel gespannt.

Unser Fazit

Als M235i macht das neue 2er Coupé Druck wie noch vor wenigen Jahren ein ausgewachsener M3. Ein rundum unterhaltsames und gelungenes Auto

Johannes Riegsinger

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.