BMW M2 2015: Bekommt das 1er M Coupé einen Nachfolger? Mit leuchtenden Augen

02.05.2014

2015 könnte das bereits heute legendäre BMW 1er M Coupé einen Nachfolger bekommen - mit Reihensechszylinder, rund 360 PS und der Hinterachse vom BMW M3

Wer die Augen eines BMW-Sportwagenfans zum Leuchten bringen will, der muss nur eine Bezeichnung in den Raum werfen: BMW 1er M Coupé. Nur etwas über 6.000 Exemplare des ultradynamischen Kompaktsportlers wurden zwischen 2011 und 2012 gebaut und mit der Hinterachse vom BMW M3 E90 sowie einem 340 PS starken Reihensechszylinder genoss der 1er M (die Bezeichnung M1 war schließlich bereits besetzt) schnell den Ruf als Geheimtipp und Rennstrecken-Wunder.

 

BMW M2: Nachfolger für's 1er M Coupé?

Nun gibt es Grund zur Hoffnung für alljene, die im Sommer 2012 noch keine Bestellung unterschrieben hatten. Denn auf Basis der neuen 2er-Reihe könnte bereits Ende 2015 der BMW M2 an den Start gehen. Am Erfolgsrezept wird sich dabei vermutlich nicht viel ändern. Das heißt konkret: Wieder ein Reihensechser mit diesmal etwa 360 PS, wieder die M3-Hinterachse -diesmal vom F80- und natürlich massig Fahrspaß.

Unser Computer-Zeichner Theophilus Chin hat den BMW 2er schon einmal digital zum M2 gemacht. Wie beim 1er M dürften die hinteren Kotflügel etwas breiter ausfallen um Platz für die breitere Hinterachse zu schaffen. Dazu gibt es vier trompetende Endrohre, aerodynamisch optimierte Schürzen und diverse Carbon-Teile für die Gewichtsreduktion - achja und natürlich die leuchtenden Augen der 1er-M-Fans...

Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.