BMW i8 Plug-In-Hybrid: EU-Verbrauch nach unten korrigiert Verbrauch korrigiert

12.03.2014

Bevor im Juni die ersten BMW i8 an Kunden ausgeliefert werden, hat BMW den Durchschnittsverbrauch des Hybrid-Sportlers auf 2,1 Liter je 100 km nach unten korrigiert

Mit dem nahenden Abschluss der Entwicklungsarbeiten am BMW i8 wurden noch einmal die Beschleunigungs- und Verbrauchswerte korrigiert. So soll der als Plug-In-Hybrid ausgelegte Sportwagen im EU-Zyklus nur 2,1 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

 

BMW i8 2014: EU-Verbrauch auf 2,1 Liter korrigiert

Mit der Praxis haben diese EU-Messungen allerdings ziemlich wenig zu tun, doch auch im Alltagsbetrieb versprechen die Bayern Verbräuche von unter fünf Liter im Fahrprofil eines Berufspendlers. Wer über längere Strecken schnell auf der Autobahn unterwegs ist, soll mit weniger als acht Liter Durchschnittsverbrauch auskommen.

Zur Erinnerung: Der BMW i8 verbindet 231 PS aus einem Dreizylinder-Benziner mit einem 131-PS-Elektromotor, was eine Systemleistung von 362 PS ergibt. So soll der mit viel Carbon und Leichtbau-Materialien nur 1.485 Kilo schwere Sportwagen in 4,4 Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen. Die limitierte Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h.

Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.