BMW C 600 Sport und BMW C 650 GT: Nachfolger für den BMW C1 Zweiter Versuch

08.11.2011

Mehr als zehn Jahre nach der Bauchlandung mit dem überdachten Roller BMW C1 wagen die Münchner den nächsten Versuch: Auf der Mailänder EICMA werden zur Zeit die beiden Maxi-Scooter BMW C 600 Sport und BMW C 650 GT präsentiert, die Anfang April 2012 auf den Markt kommen.

 

BMW C 600 Sport und BMW C 650 GT: Zweizylinder mit 60 PS

Beide Modelle werden von einem Reihenzweizylinder mit 647 Kubikzentimeter Hubraum und Direkteinspritzung angetrieben, der 60 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 66 Newtonmeter bietet. Für den Sprint auf 100 km/h benötigt die BMW C 600 Sport 7,1 Sekunden, die komfortabler ausgelegte GT benötigt 7,5 Sekunden. Verantwortlich für die etwas schlechteren Fahrleistungen ist das 12 Kilogramm höhere Gewicht der 261 Kilogramm schweren C 650 GT. Als Höchstgeschwindigkeit verspricht BMW bei beiden Modellen 175 km/h.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Zum Serienumfang der Roller gehören ein CVT-Getriebe, ABS-Bremsen, LED-Rücklichter, Bordcomputer, Parkbremse und Katalysator, optional sind auch Ausstattungen wie LED-Tagfahrlicht erhältlich. Sowohl die sportliche als auch die komfortable Variante des Maxi-Scooters ist in drei Farben erhältlich. Zu den Preisen für die beiden Scooter wollten die Münchner zunächst keine Angaben machen.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.