BMW 7er 2016 (G11): Neue Details vor Premiere Prunkstück im Video

02.06.2015

Mit der Baureihe G11 starten die Münchner eine neue Zeitrechnung in der Luxusklasse. Bevor in Kürze die Premiere erfolgt, gewährt ein Video Blicke auf die Karosserie

Bereits vor einiger Zeit erreichten uns Leak-Bilder eines völlig ungetarnten BMW 7er der Baureihe G11 (für die Bilder und Infos zum neuen Infotainmentsystem klicken Sie hier). Heck, Front und ein Schuss in den Innenraum lieferten ersten Eindrücke. Die wahrhaftige Größe der potenziellen Staatskarosse zeigte uns erstmals der BMW-Blog BimmerToday.de mit der Seitenansicht.

Eine fließende Silhouette, reichlich Chrom (wahrscheinlich Luxury Line) und ein weiter Radstand zeugen von edlem Habitus ohne dabei an Dynamik einzubüßen. Bevor die Premiere am 10. Juni stattfindet, enthüllt nun ein Teaser-Video weitere optische Details der neuen Luxusklasse aus Bayern.

 

BMW 7er 2015: G11 mit Carbon-Core-Technology

Es darf stark angenommen werden, dass der neue BMW 7er nicht nur feinste Luxusansprüche erfüllen wird, auch seine Fahreigenschaft dürften in der Klasse die Benchmark setzen. Bis zu 170 Kilogramm verliert die G11-Baureihe an Gewicht. Ein Grund hierfür ist der intelligente Materialmix: Bei der Karosserie setzen die Münchener auf die neueste Carbon-Core-Technology, superleichtes Karbon wird von einer Stahlschicht ummantelt und sorgt für ein geringeres Gewicht und höhere Steifigkeit.

Gleichzeitig setzt man auf eine ausgewogene Gewichtsverteilung, die in Verbindung mit den starken Motoren Chauffeuren ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern wird. Natürlich nur, wenn keine Fahrgäste an Bord sind. Wer seinen Kutscher lieber an der kurzen Leine halten will, der kann seinen BMW 7er 2015 erstmals auch mit einem Reihenvierzylinder ausstatten. Ansonsten stehen R6-, V8- und V12-Motoren im Programm. Auch die Plug-in-Hybrid-Technik darf hier nicht fehlen. Grünen-Politiker sollten in den Bestelllisten nach BMW 730e und 740e suchen.

Trotz all der BMW-typischen Dynamik, die der kommende 7er wie kein zweiter seiner Art verkörpern soll, arbeiten die Münchener auch an ihren Schwachstellen, um der Konkurrenz den Wind aus den Segeln zu nehmen. Deshalb arbeiten die Ingenieure akribisch an den Komforteigenschaften der Luxuslimousine. Mercedes kann sich auf einen fein austarierten Konkurrenten gefasst machen.

Mit dem kommenden BMW 7er 2015 beginnt für die Münchener eine neue Zeitrechnung. Die Luxuslimousine wird deutlich leichter, legt an Komfort und Wertigkeit gewaltig zu, soll in seiner Klasse den Maßstab neu definieren und technischer Vorreiter für alle anderen Baureihen sein. Ob BMW das richtige Rezept gefunden hat, klärt der erste Vergleichstest, den wir für Ende des Jahres planen. Seine Premiere feiert der BMW 7er (G11) auf der IAA in Frankfurt 2015.

Michael Gorissen

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 68,89 Prime-Versand
Sie sparen: 55,10 EUR (44%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.