BMW 7er 2015: Erlkönig zeigt Luxus in Langversion Leichtes Flaggschiff

05.08.2014

Luxus trifft Leichtbau: Der neue BMW 7er 2015 nutzt neben Stahl und Aluminium auch viel Karbon

Bei BMW ist 2015 rot im Kalender markiert: Nächstes Jahr kommt der neue 7er – und mit ihm zeigen die Münchner auch, wohin die Reise geht. Das gilt für das Design, aber auch für die Technik: Das Flaggschiff darf neue Ideen in Serie bringen, die erst später nach und nach in kleineren Baureihen Einzug halten.

 

BMW 7er 2015: Erlkönig zeigt Luxus-Limousine in Langversion

Die wichtigste Neuerung findet beim BMW 7er 2015 unterm Blech statt, denn hier setzen die Bayern auf das ultraleichte Hightech-Material Carbon: Wie schon bei i3 und i8 sorgen die kohlefaserverstärkten Kunststoffe künftig auch in der Luxusklasse für spürbar weniger Gewicht und legen so den Grundstein für weniger Verbrauch und mehr Dynamik.

Mit überarbeiteten Antrieben, darunter auch ein Plug-in Hybrid-Modell mit besonders niedrigem CO2-Ausstoß, sorgt BMW dafür, dass der 7er neue Effizienz-Maßstäbe in der Luxusklasse setzt. Dazu kommen zahlreiche neue Assistenzsysteme und elektronische Helfer, die den Insassen noch mehr Komfort und Sicherheit bieten.

Unsere Erlkönig-Jäger haben die neue BMW 7er Langversion 2015 nun gleich im Doppelpack auf Testfahrt erwischt, die beiden Prototypen waren offenbar mit Anhängern in der Hitze Südeuropas unterwegs und mussten dabei ausdauernde Belastungstests über sich ergehen lassen. Bis zum Marktstart in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres haben die Bayern noch Zeit, ihr Flaggschiff auf Vordermann zu bringen – schließlich warten mit Audi A8 und Mercedes S-Klasse bestens gerüstete Konkurrenten auf den neuen Diät-7er.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.