BMW 750d und M550d: Tuning von DTE Systems DTE dreht BMW-Quadturbo auf 447 PS

von Julian Islinger 26.06.2017

Ein 400 PS starker Quadturbo-Diesel gibt seit im BMW 750d und M550d den Ton bei den Selbstzündern an. Dank einem Leistungsmodul von DTE Systems wird der stärkste Serien-Diesel jetzt sogar noch stärker. Dadurch können BMW 750d und M550d bald mit 447 PS und 883 Newtonmeter protzen.

Der Quadturbo aus BMW 750d und M550d ist ein echtes Kraftpaket und seit Anfang 2017 die Diesel-Speerspitze in BMWs Sechszylinder-Motorenpalette. Der auf dem bekannten Tri-Turbo basierende Reihensechser arbeitet mit zweistufiger Aufladung, welche sich aus zwei Niederdruck- und zwei Hochdruck-Abgasturboladern zusammensetzt. So stemmt der derzeit stärkste in einem Serienauto verbaute Sechszylinder-Diesel auch schon vor der Optimierung von DTE Systems 400 PS und ein maximales Drehmoment von 760 Newtonmetern. Vergleicht man das mit dem vorangegangenen Triebwerk mit drei Turboladern, ergibt sich bereits eine Leistungssteigerung von 19 PS. Zwischen 1600 bis 4000 U/min stehen außerdem mindestens 90 Prozent des maximalen Drehmoments zur Verfügung und im Fenster von 3000 bis 5000 Umdrehungen liegen stets mindestens 80 Prozent der Nennleistung an – ein komplexer Kraftmaier mit hohem Faszinationspotential. Das wird auch einer der Gründe gewesen sein, die DTE Systems zum Anlass genommen hat, sich ein noch ehrgeizigeres Ziel zu setzen. Mit Erfolg! Die Recklinghauser haben eine Leistung aus dem Motor für BMW 750d und M550d geholt, die den vierfach aufgeladenen Reihensechszylinder in eine konkurrenzlose Sphäre katapultiert.

Neuheiten BMW M550d (2017)
BMW M550d xDrive (2017): Neue Informationen (Update!)  

M550d Touring ab November erhältlich

Aktueller BMW 5er (G30) im Video:

 
 

DTE Systems steigert Leistung von BMW 750d & M550d

Mittels Installation eines Leistungsmoduls stehen nun 447 PS und 883 Newtonmeter maximales Drehmoment im Datenblatt – mit dem Zusatz, dass weder die Schutzfunktionen des Motors beeinträchtigt, noch die gesetzlichen Vorgaben in pucto Abgas-Emissionen gebrochen werden. Auch wenn sich DTE Systems mit Angaben zu den Fahrleistungen von BMW 750d und M550d mit modifiziertem Quadturbo zurückhält, kann doch angenommen werden, dass die um mehr als 10 Prozent angehobene Leistung sich signifikant messbar auf Sprintwerte und Höchstgeschwindigkeit auswirkt. Bereits mit serienmäßigen Quadturbo-Diesel knackt ein 7er-Schlachtschiff die 100-km/h-Marke in 4,6 Sekunden, der M550d ist eine gute Sekunde schneller.

Neuheiten BMW 750d (2016) mit Quadturbo-Diesel
BMW 750d Quadturbo-Diesel: Preis und Marktstart  

Quadturbo-Diesel ab 107.700 Euro

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.