BMW 6er: Neuer G-Power M6 mit 640 PS und Biturbo-V8 Sturm und Vorwärtsdrang

13.03.2013

Die Tuning-Schmiede G-Power veröffentlicht Informationen und Bilder zum neuen BMW M6 mit einer Leistungssteigerung auf 640 PS und Gewindefahrwerk

Der G-Power BMW M6, ein Kultauto der Tuning-Szene. Während Karosserie und Optik weitgehend der Serie glichen, weckten Fahrverhalten und der Klang des auf 800 PS getunten Zehnzylinders Erinnerungen an die Gewalt einer Naturkatastrophe: Donnergrollen aus dem Auspuff, infernalisches Kreischen aus dem Motorraum und, je nach Getriebe, bis zu 372 km/h Windgeschwindigkeit. Und während sich der Sturm aus dem Jahr 2010 allmählich verzogen hat, veröffentlicht G-Power Informationen und Bilder zum Nachfolger mit Biturbo-V8 und 640 PS.

 

BMW 6er: G-Power zeigt neuen M6 mit Biturbo-V8 und 640 PS

Der Extrem-Tuner aus Bayern verwendet dazu die selbe Leistungssteigerung Bi-Tronik III, die auch schon dem G-Power BMW M5 mittels Chip 80 Zusatz-PS spendiert. Dazu verbaut man ein Gewindefahrwerk und 21 Zoll "Silverstone RS"-Felgen, um höhere Kurvengeschwindigkeiten erzielen zu können. Abrunden lässt sich das Gesamtpaket schließlich mit einer vierflutigen Titan-Abgasanlage und typischem G-Power-Bollern. Zusätzlich gibt es eine Keramik-Bremsanlage - schließlich dreht sich nicht alles um positive Beschleunigung. 

Den Sprint von Null auf Hundert schafft das Sport-Coupé in 3,8 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei jetzt 315 km/h. Aber während sich der PS-Fetischist gerade ausrechnet, dass der Vorgänger-BMW doch 160 PS mehr Leistung hatte, entwickelt der Rekord-Tuner bereits den Nachfolger des M5 Hurricane RR, der schnellsten Limousine der Welt mit 375 km/h Spitze. Das alles weckt Hoffnung, dass in Aresing schon bald ein nächster großer Sturm aufzieht, diesmal auf Basis des neuen BMW M6 F13.

Jonas Eling

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.