BMW 6er Gran Coupé (2012): Erste offizielle Bilder Der CLS von BMW

13.12.2011

BMW schickt das 6er Coupé künftig auch mit vier Türen auf Kundenjagd und will damit vor allem der zweiten Generation des Mercedes CLS, vor einigen Jahren Begründer des Segments und erstes "viertüriges Coupé", Käufer abnehmen

Noch vor der Premiere für die zweitürigen Varianten der aktuellen 6er-Reihe zeigte BMW im April 2010 die Studie Concept Gran Coupé. Ab Sommer 2012 können sich die Kunden mit eigenen Augen davon überzeugen, wie nah sich die damalige Studie am serienmäßigen BMW 6er Gran Coupé bewegt hat, denn die Unterschiede muss man beinahe mit der Lupe suchen.

 

BMW 6er Gran Coupé: Viertüriges Luxus-Coupé

Im Vergleich mit dem zweitürigen 6er Coupé bietet das Gran Coupé einen um 11,3 Zentimeter verlängerten Radstand, was vor allem den beiden außen sitzenden Fond-Passagieren zu Gute kommt. Die Motorenpalette beginnt mit den beiden Sechszylinder-Modellen 640i (320 PS) und 640d (313 PS), etwas später kommt das BMW 650i Gran Coupé mit einer neuen Variante des V8 Biturbo von BMW.

Der überarbeitete V8 holt aus 4,4 Litern Hubraum 450 PS und schickt ein maximales Drehmoment von 650 Newtonmeter an die Hinterräder – oder auf Wunsch an alle vier, denn der 650i wird auch mit dem Allradantrieb xDrive auf den Markt kommen. Alle Motoren werden serienmäßig mit einer Achtgang-Automatik kombiniert und bringen das viertürige Coupé in weniger als 5,5 Sekunden auf 100 km/h. Schnellste Variante ist das 650i xDrive Gran Coupé, das den Sprint in 4,5 Sekunden absolviert.

BMW bietet eine Flut von Assistenzsystemen und Sonderausstattungen, mit denen sich der Preis mühelos in die Höhe treiben lässt: Das stets mit Klimaautomatik, Xenon-Scheinwerfern und elektrisch verstellbaren Ledersitzen ausgestattete 6er Gran Coupé kann gegen Aufpreis unter anderem mit adaptiven LED-Scheinwerfern, Head-Up Display, einem Soundsystem von Bang & Olufsen und einem Nachtsichtassistenten aufgerüstet werden.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Sparsamstes Modell ist das BMW 640d Gran Coupé, das im Normzyklus je nach Bereifung zwischen 5,5 und 5,7 Liter Diesel benötigt. Der 640i liegt mit 7,7 bis 7,9 Liter in der Mitte, durstigstes Modell ist der neue 650i xDrive mit 9,2 bis 9,4 Liter auf 100 Kilometer. Die ersten Kunden dürfen im Sommer 2012 überprüfen, ob diese Werte auch in der Praxis erfahrbar sind.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.