BMW 650i Cabrio: Facelift im Fahrbericht Offener Genuss

22.04.2015

BMW hat das 6er Cabrio mit viel Gefühl fürs Detail überarbeitet. Fahrbericht des offenen Viersitzers mit Biturbo-V8 und 450 PS

Pünktlich zum Frühling erhalten das BMW 6er Cabrio sowie das Coupé und das Gran Coupé ein dezentes Facelift – eines mit viel Gefühl, das das Wesen des Bayern nicht verändert, sondern seinen Charakter hervorhebt. Vor allem die Benziner profitieren von der feinen Detailarbeit. Sowohl der 640i als auch das von uns gefahrene 650i Cabrio sind jetzt serienmäßig mit der Sportabgasanlage ausgestattet. Die schaltbaren Klappen des Auspuffsystems setzen den V8-Biturbo mit sonorem statt brabbelndem Bass beim Cruisen und böse hämmerndem Schlag unter Last nun jederzeit perfekt in Szene.

 

BMW 650i: Überarbeitetes Cabrio mit 450 PS-Biturbo-V8

Auch wenn BMW bei der Präsentation von einer geschärften Sportlichkeit spricht, ist der fast zwei Tonnen schwere 650i dennoch eher ein gelassener Cruiser als ein Sportwagen für die flinke Kurvenhatz – vor allem offen. Kein Wunder also, dass der Komfortmodus des adaptiven Fahrwerks deutlich besser zum Gesamtpaket passt als die straffe Auslegung der beiden Sportprogramme.

Sehr dezent fallen die optischen Retuschen am 6er-Cabrio aus. Wie die ganze Baureihe wirkt auch der 650i mit neu gestalteter Niere, Schürzen und Schwellern noch wuchtiger als der Vorgänger. Neue Farben und Ausstattungsniveaus sollen zudem die beim 6er sehr ausgeprägten individuellen Kundenwünsche abdecken. Die Mittelkonsole zeigt ein aufgewertetes Finish.

Voll-LED-Scheinwerfer und das Navigationspaket Connected Drive mit integrierter SIM-Karte, die neben zahlreichen Online-Angeboten auch den intelligenten Notruf unterstützt und kostenlose Navigations-Updates selbständig durchführt, gehören bereits zum Serienumfang. Auch die Sicherheitsausstattung wurde optimiert und weist zumindest gegen Aufpreis keine Lücken auf. BMW bleibt mit 99.300 Euro für das 650i Cabrio erstaunlich preissensibel. Ein zweisitziger Mercedes SL 500 kostet bereits 120.964 Euro und das viersitzige Maserati Gran Cabrio sogar stolze 136.940 Euro.

Unser Fazit

BMW hat es geschafft, den Charakter des 6er gekonnt nachzuschärfen. Das 650i Cabrio bleibt der perfekte Cruiser mit verbessertem Finish und nun großartigem Klang.

Michael Godde

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.