BMW 5er Facelift 2013: Erlkönig zeigt aufgefrischte Oberklasse Neues Modell (fast) unverhüllt

15.04.2013

Wenige Monate nach der Mercedes E-Klasse erhält auch die 5er-Reihe ihr Facelift. Vor der Premiere im Sommer 2013 zeigt sich das Modell nahezu unverhüllt

Mit dem Mercedes E-Klasse Facelift hat der traditionsreiche Autobauer aus Stuttgart die bisherigen Maßstäbe für den Umfang einer Modellpflege weit hinter sich gelassen: Mit einem komplett neuen Gesicht hat die E-Klasse das Zeug, von so manchem Beobachter für eine neue Baureihe gehalten zu werden und auch technisch hat sich viel getan – angefangen von vielen neuen Assistenzsystemen bis hin zum Allradantrieb 4Matic für die AMG-Ableger.

 

BMW 5er Facelift 2013: Erlkönig zeigt aufgefrischte Oberklasse

Der Grund für das radikale Vorgehen war allerdings weniger erfreulich, denn die E-Klasse konnte bei den weltweiten Verkaufszahlen nicht die Erwartungen der Stuttgarter erfüllen und brauchte daher viel frischen Wind in den Segeln. Über derartige Probleme kann man in München derzeit nicht klagen, was auch für das BMW 5er Facelift 2013 eine logische Konsequenz mit sich bringt: Die Oberklasse wird nur behutsam weiterentwickelt, große Änderungen sind nicht erforderlich.

Nachdem unsere Erlkönig-Jäger vor wenigen Monaten die Limousine bei Testfahrten in Schweden erwischt hatte und schon damals der geringe Einsatz von Tarnfolie verriet, dass an vielen Stellen alles beim Alten bleibt, zeigt sich das neu aufgelegte Modell nun so freizügig, wie noch nie zuvor. Neu gestaltet werden Front- und Heckschürze sowie das Innenleben der Leuchteinheiten, außerdem wandern die seitlichen Blinker vom Kotflügel in die Außenspiegel.

Größer fallen die Änderungen unter der Motorhaube aus, denn zumindest manche Motoren erhalten mit dem Facelift ein Update. Klar ist, dass der 550i ab 2013 die 450 PS starke und deutlich sparsamere Variante des 4,4 Liter großen V8-Biturbo erhält, außerdem sind für den 535i und den 535d sparsamere und etwas stärkere Motoren geplant.

Im Innenraum wird die Modellpflege keine größeren Spuren hinterlassen, denn der BMW 5er wird von den Münchnern ständig auf dem neuesten Stand gehalten. So ist beispielsweise das mit dem BMW 7er Facelift eingeführte multifunktionale Instrumentendisplay, bei dem die komplette Tacho-Einheit als Black Panel-Display ausgeführt ist, seit Herbst 2012 auch im 5er optional erhältlich.

Neben der 5er Limousine erhalten auch der BMW 5er Touring und der BMW 5er GT ihr Facelift. Alle drei Modelle stehen im Sommer 2013 in aufgefrischter Form im Handel.

Benny Hiltscher

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.