BMW 4er Coupé Concept auf der Detroit Auto Show 2013 Neuer Name, bewährtes Rezept

06.12.2012

BMW 4er Coupé 2013: In Detroit gewährt BMW einen seriennahen Ausblick auf den exklusiver und edler positionierten Nachfolger des 3er Coupés

Aus 3 mach 4: Schon 2013 endet bei BMW die Ära der 3er Coupés, denn die zweitürigen Varianten der 3er-Reihe werden künftig eigenständiger und höher positioniert als bisher. Damit folgt BMW den Wettbewerbern aus Ingolstadt und Stuttgart, die ihre dynamischen Mittelklasse-Ableger schon länger mit eigenen Namen versehen und beispielsweise als Audi A5 in den Handel schicken.

 

BMW 4er Coupé Concept auf der Detroit Auto Show 2013

Auf der Detroit Auto Show 2013 liefert BMW nun den ersten Ausblick auf die dem Namen nach neue Baureihe, die sich technisch allerdings wie bisher eng an der 3er Limousine orientiert. Das BMW 4er Coupé Concept zeigt bereits ein seriennahes Design, auch wenn Elemente wie die Schürzen an Front und Heck, die Felgen und auch die Außenspiegel das Fahrzeug als Studie erkennbar machen.

Zwar ist die Nähe zur 3er-Reihe bei der Gestaltung von Scheinwerfern und Nieren unübersehbar, das Coupé trägt aber dennoch eine eigene Note und ist spätestens am Heck klar als eigenständige Baureihe erkennbar. Außerdem bescheren die gestreckten Proportionen dem neuen 4er einen dynamischeren Auftritt – das Coupé ist länger, breiter und deutlich flacher als die Limousine.

Im Innenraum der Detroit-Studie ziehen die Münchner alle Register und schaffen mit handgeflochtenem Leder und Dekorleisten aus Kastanien-Holz eine edle Wohlfühl-Atmosphäre. Wie weit die Liebe zum Detail geht, zeigen die Cupholder vor dem Schalthebel – selbst hier kommt geflochtenes Leder zum Einsatz. Die generelle Formensprache orientiert sich erwartungsgemäß eng an der 3er Limousine, hier wie da wird das Armaturenbrett von einem großen freistehenden Display geprägt.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Zu den Motoren der neuen 4er-Reihe machen die Münchner zwar noch keine Angaben, im Wesentlichen dürfte das Angebot aber dem von der 3er-Reihe bekannten Umfang entsprechen. Abgesehen von 435i und 430d werden auch im 4er vor allem aufgeladene Vierzylinder für Vortrieb sorgen, auf Wunsch kombiniert mit der bekannten Achtgang-Automatik.

Neben serienmäßigem Hinterradantrieb wird BMW einige Modelle auch mit dem Allradantrieb xDrive anbieten und ihnen so bei Nässe und Schnee die Extra-Portion Traktion verschaffen. Und für die wärmeren Monate ist auch schon eine heiße Neuheit in Sicht: Ab Sommer 2014 steht das BMW 4er Cabrio mit Metall-Klappdach für die ersten Kunden parat.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 87,10
Sie sparen: 36,89 EUR (30%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.