BMW 4219 Eli: Verrückte Photoshop-Studie

12.02.2013
BMW 4219Eli: Verrückte Photoshop-Studie für kleinen Jungen

Eli will ein Auto. Ein Supersportwagen soll es sein, riesig, alles bisher dagewesene übertreffend. Nein, die Rede ist nicht von einem verrückten Scheich oder Superreichen mit überschwänglicher Auto-Fantasie. Eli ist vier Jahre alt, Amerikaner und äußert seine Vorstellungen ziemlich präzise.

Im Lastenheft stehen 42 Räder, selbstverständlich auch mit Allrad-Antrieb, drei Lenkräder, mit denen man das Fahrzeug zudem gleichzeitig steuern kann und ein Kofferraum voller Spielzeug. Besonders auffallend ist auch der durchaus exquisite Motorgeschmack: Es sollen wassergekühlte Sechszylinder-Boxer von Porsche mit je 459 PS sein, davon allerdings 19 Stück. Über allem steht allerdings die Anweisung, dass es sich beim Eli-Auto um einen BMW handeln muss.

Die Bayrischen Motorenwerke haben den Forumsbeitrag des Vaters auf der amerikanischen Autoseite Jalopnik wohl auch gelesen und handeln schnell. Die Marketing-Abteilung von BMW Amerika schwingt nämlich den Photoshop-Zauberstab und beschert dem Jungen den BMW 4219Eli, der die Vorgaben fast schon übertrifft. Die Chancen auf eine Serienfertigung sind zwar überschaubar, aber das Ergebnis ohne Frage beeindruckend. Eli mag zwar nur ein kleiner Junge sein, doch vielleicht ist er ja auch ein großer Visionär...
Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.