Konzept-Vergleich - BMW 3er oder 5er: 320d gegen 520d im Test Sport trifft Komfort

25.04.2013
Inhalt
  1. VORTEIL 320d: AGILITÄT, VERBRAUCH UND PREIS
  2. FAZIT:
  3. Weitere Konzept-Vergleiche:

Konzept-Vergleich: BMW 3er oder 5er - reicht der 320d, oder sollte man besser zu seinem größeren Bruder greifen? Unser Test löst auf

Sie haben den gleichen Motor, ihre Karosserien folgen einer einheitlichen Formensprache – wer den einen kennt, findet im anderen jeden Schalter ohne hinzuschauen. Trotzdem verkörpern BMW 320d und BMW 520d zwei ziemlich unterschiedliche Limousinen-Typen. Und mit der simplen Feststellung, dass der eine kleiner und der andere größer ist, unterschlägt man ihre unterschiedlichen Charakterzüge. Die erkennt man aber erst beim wachen Blick auf die Details.

BMW versteht den 5er als große Reiselimousine. Sein Aluminium-Fahrwerk bügelt auch grobe Unebenheiten weg, und die aufwändige Vorderachse (Doppelquerlenker, beim 320d: Mc-Pherson) spricht in ihren Federungs- und Dämpfungselementen sensibler an. Der 320d gibt sich hier ein wenig straffer, er ist sportlicher ausgelegt. Hinzu kommt, dass der 5er seine Passagiere mit einer besseren Geräuschdämmung verwöhnt. Der Turbodiesel dringt nur leise ans Ohr, das Fahrwerk ist sorgfältig von der Karosserie entkoppelt. Der 320d bietet bei etwas kernigerer Geräuschkulisse im Gegenzug die bessere Beschleunigung und eine etwas höhere Endgeschwindigkeit.

 

VORTEIL 320d: AGILITÄT, VERBRAUCH UND PREIS

Der Grundpreis des 320d liegt um 5450 Euro niedriger. Dafür bekommt man in der Basisversion ein gegenüber dem 520d etwas sparsameres und agileres Auto mit gutem Komfort und ausreichendem Platzangebot. Wer hier hinten einsteigt und die 1,80 Meter nicht überragt, der kann ebenfalls gut sitzen – auch wenn der 520d die etwas besser ausgeformte Rückbank bietet. Der 320d ist die neuere Entwicklung und offeriert bereits in dieser Fahrzeugklasse mit Ausnahme der Nachtsichterkennung Night Vision alle Assistenzsysteme des 5er.

Insofern besteht hier kein Grund, das größere Modell zu kaufen. Auch die 40 Liter mehr Ladevolumen des 520d fallen kaum ins Gewicht. Bei der Bedienung herrscht Gleichstand. Detail am Rande: Im 320d gibt’s Fächer für Getränkefl aschen in den vorderen Türtaschen, im 5er nicht. Für die 5450 Euro Preisunterschied zum 520d und den Gegenwert einer knappen Tankfüllung lässt sich ein 320d mit Navigationssystem (1490 Euro), den empfehlenswerten Sportsitzen (550 Euro), einem adaptiven Fahrwerk (1100 Euro), akustischer Einparkhilfe (490 Euro), Metalliclack (840 Euro), DAB-Radio (350 Euro), Internetzugang (100 Euro) und Leichtmetallfelgen (ab 600 Euro) aufrüsten – dann bietet der 3er mehr Komfort als der Basis-520d.

Vorteile hat der 520d allerdings unbestritten, wenn man viel mit vier Personen und Gepäck über weite Strecken reist. Und er verströmt das sichere Gefühl einer großen Limousine. Will man ihn aber mit Komfortsitzen, adaptivem Fahrwerk und weiteren Extras auch von der Ausstattung her zu einer ultimativen Reiselimousine machen, muss man nochmals beherzt ins gut gefüllte Portemonnaie greifen.

 

FAZIT:

Der 320d hat klare Vorteile, die der 520d nur dann wettmacht, wenn man nach einer Reiselimousine für vier bis fünf Personen sucht. Das Komfort- und Raumplus erkauft der 5er mit weniger sportlichem Antritt und Mehrverbrauch.

TECHNIK
   

BMW 320d
BMW 520d
Motor R4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel, Partikelfilter R4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel, Partikelfilter
Hubraum 1995 cm³ 1995 cm³
Leistung 135 kW / 184 PS bei 4000 /min 135 kW / 184 PS bei 4000 /min
Max. Drehmoment 380 Nm bei 1750 - 2750 /min 380 Nm bei 1750 - 2750 /min
Getriebe 8-Stufen-Automatik 8-Stufen-Automatik
Antrieb Hinterrad Hinterrad
Fahrwerk v.: McPherson-Federbeine, Querlenker, Zugstreben, Stabilisator; h.: Mehrfachlenkerachse, Federn, Stabilisator; rundum: adapt. Dämpfer (opt.); DSC (ESP) v.: Doppelquerlenker, Federn, Dämpfer, Stabilisator; h.: Mehrfachlenkerachse,
Federn, Stabilisator; rundum: adapt. Dämpfer (opt.); DSC (ESP)
Bremsen rundum: innenbelüftete Scheiben; ABS, Bremsassistent rundum: innenbelüftete Scheiben; ABS, Bremsassistent
Bereifung rundum: 225/45 R 18 Y; Pirelli Cinturato P7 RFT rundum: 225/55 R 17 Y; Goodyear Excellence RFT
Felgen rundum: 8 x 18 rundum: 8 x 17
L/B/H 4624 / 1811 / 1429 mm 4899 / 1860 / 1464 mm
Radstand 2810 mm 2968 mm
Leergewicht / Zuladung 1549 kg / 421 kg 1782 kg / 453 kg
Kofferraumvol. 480 l 520 l
Abgasnorm Euro 5  Euro 5
Typklassen HP 20/VK 24/TK 25  HP 20/VK 25/TK 29
MESSWERTE
   
0-100 km/h 7,1 s 7,8 s
Höchstgeschwindigkeit¹ 230 km/h 226 km/h
Bremsweg 100-0 km/h kalt/warm 35,5 m/35,1 m kalt/warm 36,2 m/35,5 m
Verbrauch 5,9 l D/100 km 6,3 l D/100 km
EU-Verbrauch¹ 4,5 l D/100 km 4,7 l D/100 km
CO2-Ausstoß¹ 118 g/km 123 g/km
Grundpreis 35.650 Euro, adaptives Fahrwerk: 1100 Euro;
Navigationssystem ab 1490 Euro; Leder-Ausstattung: 1210 Euro
41.100 Euro, Adaptives Fahrwerk: 1300 Euro; Navigationssystem ab 1840 Euro;
Leder-Ausstattung 2010 Euro
¹ Werksangaben

 

Weitere Konzept-Vergleiche:

Opel Adam / Corsa
Audi A3 Sportback / Audi A4 Avant
Skoda Octavia / Superb
Mercedes GLK / ML

Thorsten Elbrigmann

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.