Genfer Autosalon 2013: BMW 3er GT F34 feiert Weltpremiere Gran Turismo in Genf

08.03.2013

Auf dem Genfer Autoalon 2013 zeigt BMW seinen zweiten Gran Turismo – auf Wunsch gibt es den 3er GT auch von Beginn an mit M Sportpaket

Als BMW im Jahr 2009 den 5er GT präsentierte, rieb sich mancher Betrachter verwundert die Augen. Die Fließheck-Limousine kam mit verlängertem Radstand, einer zweigeteilten Kofferraum-Haube und so viel Platz im Fond, dass selbst ein 7er nicht mithalten konnte.

 

Genfer Autosalon 2013: BMW 3er GT feiert Weltpremiere

Auf dem Genfer Autosalon 2013 feiert nun der zweite Gran Turismo aus München seine Weltpremiere und natürlich hat man sich dabei die Kritik am 5er GT zu Herzen genommen. Der BMW 3er GT ist deutlich sportlicher gezeichnet, hat kein derart hohes Heck wie der große Bruder und kann speziell mit dem M Sportpaket auch optisch überzeugen.

Nichts verändert haben die Bayern am gelungenen Innenraum-Konzept, das vor allem in der zweiten Reihe fürstliche Platzverhältnisse bietet und sich in dieser Hinsicht nicht hinter den größeren Baureihen verstecken muss. Das gilt auch für den Kofferraum, denn mit 520 Litern bietet der 3er GT sogar mehr Platz als ein 3er Touring, wenn die Rückbank nicht umgeklappt wird.

Auch beim Fahrwerk trägt BMW dem GT-Konzept Rechnung und hat den 3er Gran Turismo weniger dynamisch als die Limousine und den Kombi abgestimmt, was vor allem auf Langstrecken spürbar mehr Komfort verspricht. Bei den Motoren bietet BMW ein ähnlich breites Angebot wie bei Limousine und Touring: Los geht es mit dem 143 PS starken Einstiegs-Diesel 318d GT, der ab 36.150 Euro zu haben ist. Als Topmodell fungiert der BMW 335i GT mit 306 PS starkem Reihensechszylinder.

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.