BMW 3er F30 (2012): Preis ab 35.500 Euro Preise und Ausstattungen

17.10.2011

Mit vier Motoren von 163 bis 306 PS startet am 11. Februar 2012 der neue BMW 3er. Die Daten, Preise und Ausstattungen auf einen Blick

Der neue BMW 3er soll den Erfolg seiner fünf Vorgänger wiederholen, über 12 Millionen wurden seit 1975 gebaut. Die Mittelklasse-Limousine ist das wichtigste Modell der Münchner, stellt jeden dritten verkauften BMW.

Vorläufiges Basismodell ist der BMW 320d zum Basispreis von 35.500 Euro. Zu diesem Betrag steht dann entweder die Version mit 184 PS auf dem Hof – oder preisgleich der 320d Efficient Dynamics Edition mit 163 PS und 0,4 Liter geringerem Verbrauch.

 

Neuer BMW 3er: Zwei Diesel, zwei Benzinmotoren

Den neuen 328i mit Vierzylinder-Turbo liefert BMW für 37.400 Euro. Dessen Zweiliter-Motor leistet 245 PS. Bei 1250 U/min stellt der Vierzylinder 350 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung.

Vorläufiges Topmodell ist der 335i mit sechs Zylindern und Turboaufladung. Der Dreiliter kommt auf 306 PS und 400 Newtonmeter. Gegenüber dem Vorgänger wurde der Dreilitermotor um zehn Prozent sparsamer und verbraucht nun nach EU-Norm 7,2 bis 7,9 Liter Super je 100 Kilometer.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Serienmäßig ist der Dreier nicht schlecht ausgestattet. Für Komfort und Unterhaltung sind Klimaautomatik, CD-Radio mit AUX-Anschluss und ein 6,5-Zoll-Bildschirm dabei, das Multifunktions-Lenkrad ist beledert. Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer sowie Kopfairbags vorn und hinten sind ebenso Standard. Ohne Leichtmetallräder und Nebelscheinwerfer rollt inzwischen auch kein 3er mehr aus dem Werk.

 

Gegen Aufpreis: Schick machen und vernetzen

Die Aufpreisliste lockt nun mit drei „Lines“ genannten Ausstattungspaketen, die sich vor allem optisch voneinander unterscheiden. Für einheitliche 1900 Euro Aufpreis  gibt es die Leichtmetallräder ein Zoll größer – außer beiom Efficient Dynamics Edition. Nierenstäbe, Interieurleisten und die Farben im Innenraum sind jeweils Linien-spezifisch gestaltet. An den Seitenflanken weist ein Schriftzug auf die Linie hin.

Unter dem Begriff „Connected Drive“ fasst BMW Technik zusammen, die den Fahrer unterstützt und das Auto vernetzt. Dazu gehören zum Beispiel Internet-Diesnte wie Google Maps, Auskunfts- und Bürodienste, Wetter- und Verkehrsinformationen. Auch der neue Parakssistent und die aktive Geschwindigkeitsregelung gehören dazu.

Neu in der Mittelklasse ist das farbige Head Up Display. Neu im 3er sind Auffahr-, Spurwechsel- und Spurverlassenswarner. Gegen Aufpreis lässt sich das komplette Umfeld des Autos im Display einblenden.
Andreas Of

Auf der nächsten Seite: Preise, Daten und Ausstattungen zum neuen BMW 3er

MODELL LEISTUNG VERBRAUCH PREIS (EURO)
320d Efficient Dynamics Edition 120 kW / 163 PS
4,1 l D (109 g CO2/km)
Automatik: 4,1 l D (109 g CO2/km)
 35.350,–
320d 135 kW / 184 PS 4,5 l D (119 g CO2/km)
Automatik: 4,4 l D (117 g CO2/km)
 35.350,–
328i 180 kW / 245 PS 6,4 l S (149 g CO2/km) Automatik: 6,3 l S (147 g CO2/km) 37.400,–
335i 225 kW / 306 PS 7,9 l S (186 g CO2/km) Automatik: 7,2 l S (169 g CO2/km)  46.300,–
Abmessungen L/B/H 4624 / 1811 / 1429 mm

WICHTIGE EXTRAS PREIS (EURO)
Sport Line / Modern Line / Luxury Line 1900,–
Active Protection 350,–
Adaptives Fahrwerk 1100,–
Automatikgetriebe, 8-Gang 2260,–
Head Up Display 980,–
Klimaautomatik (2 Zonnen) 650,–
Ledersitze
1820,–
Metallic 840,–
Navigationssystem ab 1590,–
Park Distance Control v. u. h. 790,–
Sportsitze 630,–
Xenonlicht 980,–

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.