BMW 2er (F22): Tuning von Prior Design Prior Design baut Breitbau-2er

09.12.2016

Prior Design tätowiert dem BMW 2er den "Hab Acht"-Ausdruck in die Karosserie! Fette Schluffen in Signalgrün runden das Breitbaukit ab.

Frei nach dem Prinzip "Der BMW 2er ist eine Hommage an den legendären BMW 2002" hat Prior Design dem smarten BMW ein Breitbaukit ans Blech genagelt, das dem Ur-Turbo alle Ehre macht. Tief, breit und böse duckt sich der BMW 2er über dem Asphalt, heischt mit kreischend grün lackierten Alufelgen auch noch um das letzte Prozent Aufmerksamkeit. Der Breitbau namens "PD2XX" aus Glasfaser-Dura-Flex-Gemisch ist eine typische Prior-Design-Kreation, verpasst dem BMW 2er den Auftritt von 1000 und einem PS. Maßgeblich durch eine Spoilerlippe an der Front unterstützt, die schwer am Teer schnüffelt, und durch einen Diffusor, der den BMW 2er am liebsten auch bei Tempo 400 auf die Straße drücken würde. Allein, dass der BMW 2er niemals in diese Spähren kommt. Zumal die Prior-Frisur des BMW 2er kein Motortuning umfasst. Damit bleibt's bei der 2er-Baureihe bei Topmotorisierung M2 mit dem 370 PS starken Dreiliter-Sechszylinder. Mehr zum Thema: Prior Design lässt GT-R brüllen

 

Prior Design zieht BMW 2er in die Breite

Dafür aber lässt sich das Tuningkit von Prior Design an alle gängigen Modelle des 2er schrauben. Wenn die Geldbörse schon keinen BMW M2 hergibt, ließe sich also auch der BMW 218i zur Sportgranate aufrüsten – sofern das Budget denn 6000 Euro (Kosten Umbausatz ohne Anbau und Lackierung) hergibt.

Mehr zum Thema: Die krassesten Boliden von Prior Design

Tags:

Hochwertige Jacken

Qualität von BABISTA entdecken

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.