BMW 120d von AC Schnitzer und Digi-Tec Eins-A

27.05.2010
Inhalt
  1. Karosserie
  2. Fahrkomfort
  3. Motor und Getriebe
  4. Fahrdynamik
  5. Umwelt und Kosten
  6. Fazit

Der neue 1er-BMW soll die sportlich-dynamische Kundschaft in der Kompaktklasse ansprechen. Mit Hinterradantrieb und leistungsstarkem Diesel-Motor zeigte der Bayer bei ersten Vergleichstest in Sachen Fahrdynamik viel Talent – eine Steilvorlage für die Tuningbranche

Diese gute Ausgangsbasis nutzen als erste die renommierte BMW-Tuningschmiede AC Schnitzer aus Aachen sowie der namhafte Tuner Digi-Tec aus Datteln. Digi-Tec konzentrierte sich bei der Gestaltung seines 120d auf die technischen Komponenten: Eine neu entwickelte Motorsteuerungs-Software sorgt mit verlängerten Einspritzzeiten und einer Erhöhung des Ladedrucks um 0,2 bar für 37 zusätzliche PS und enorm kraftvolle 420 Newtonmeter Drehmoment bei 2000 Umdrehungen. Die Umsetzung der Kraft verantworten 225/35er-Reifen auf BBS-19-Zoll-Alu-Rädern sowie ein auf die strafferen M-Dämpfer abgestimmter Sportfedern-Satz. Damit das Ganze auch optisch die dynamischen Ambitionen unterstreicht, entschied man sich in Datteln für das Aerodynamik-Sportpaket von BMW. Schnitzer holt weiter aus und verpasst dem neuen 1er zunächst ein komplettes Spoiler-Paket aus dem eigenen Design-Center: Front- und Heckspoiler sowie Seitenschweller und in Kürze noch ein Dachspoiler machen aus dem BMW 120d erst den ACS1 2.0d. Wie schon bei Digi-Tec befindet sich das Komplettfahrwerk noch in der Entwicklung, sodass auch Schnitzer zunächst auf einen Sportfedernsatz vertraut, der ebenfalls mit den sportlichen M-Dämpfern kombiniert wird. Diese Tieferlegung um 30 Millimeter passt zu den 19-Zoll-Alus mit 225/35er-Pneus. Unter der Haube scheint zunächst Gleichstand zu herrschen: 37 PS mehr bringt auch hier die modifizierte Elektronik. Doch dem ACS1 fehlen mit 390 Newtonmetern 30 Nm Drehmoment auf den Digi-Tec. Dass der Digi-Tec- BMW besonders leistungswillig ist, zeigt er sowohl beim Zwischenspurt als auch auf der Autobahn. Ohne Mühe beschleunigt er selbst noch jenseits der 210-km/h-Marke und nähert sich problemlos dem Ende der Tachoskala. Doch auch die Werte des AC Schnitzer sind mit 7,8 Sekunden für den Sprint auf Tempo 100 (Digi-Tec 7,3 s) und 225 km/h Spitze (Digi-Tec 237 km/h) alles andere als unsportlich. Schade nur, dass die zwei auch nach der Leistungsspritze mit einer kleinen Anfahrschwäche unterhalb von 2000 Touren kämpfen. Der größte Spaß kommt hingegen abseits der Autobahn auf. Winklige Landstraßen sind ihr Revier: Äußerst willig und feinfühlig reagiert der Digi-Tec auf Lenkbefehle, der Schnitzer wirkt mit seiner noch spitzeren Auslegung etwas nervöser. Beide erweisen sich aber dank ihrer präzisen Lenkungen als so mitteilsam, dass sich der geübte Fahrer einiges zutrauen darf. Sicheres Untersteuern kann bei deaktiviertem ESP gar in ein leicht zu beherrschendes Übersteuern verwandelt werden – und das bei beiden ohne plötzliche Überraschungen. Das bereitet Spaß – vor allem deshalb, weil sich die Fahrwerke ihre Agilität nicht über Komforteinbußen erkaufen. Fazit: Digi-Tec und AC Schnitzer zeigen überzeugende Tuning-Arbeit. Der eine bietet geringfügig mehr Performance, während der andere deutlich individueller auftritt. Lobenswert bei beiden: die großzügigen Garantieregelungen von zwei (AC Schnitzer) und drei Jahren (Digi-Tec gegen Aufpreis von 215 Euro). Das weckt Vertrauen.

 

Karosserie

null

KarosserieMax. PunkteBMW AC Schnitzer 120dBMW 120 d Digi-Tec
Raumangebot vorn100
Raumangebot hinten100
Übersichtlichkeit70
Bedienung/ Funktion100
Kofferraumvolumen100
Variabilität100
Zuladung/ Anhängelast80
Sicherheit150
Qualität/ Verarbeitung200
Kapitelbewertung100000

 

Fahrkomfort

null

FahrkomfortMax. PunkteBMW AC Schnitzer 120dBMW 120 d Digi-Tec
Sitzkomfort vorn150
Sitzkomfort hinten100
Ergonomie150
Innengeräusche50
Geräuscheindruck100
Klimatisierung50
Federung leer200
Federung beladen200
Kapitelbewertung100000

 

Motor und Getriebe

null

Motor und GetriebeMax. PunkteBMW AC Schnitzer 120dBMW 120 d Digi-Tec
Beschleunigung150
Elastizität100
Höchstgeschwindigkeit150
Getriebeabstufung100
Kraftentfaltung50
Laufkultur100
Verbrauch325
Reichweite25
Kapitelbewertung100000

 

Fahrdynamik

null

FahrdynamikMax. PunkteBMW AC Schnitzer 120dBMW 120 d Digi-Tec
Handling150
Slalom100
Lenkung100
Geradeauslauf50
Bremsdosierung30
Bremsweg kalt150
Bremsweg warm150
Traktion100
Fahrsicherheit150
Wendekreis20
Kapitelbewertung100000

 

Umwelt und Kosten

null

Kosten/UmweltMax. PunkteBMW AC Schnitzer 120dBMW 120 d Digi-Tec
Bewerteter Preis675
Wertverlust50
Ausstattung25
Multimedia50
Garantie/Gewährleistung50
Werkstattkosten20
Steuer10
Versicherung40
Kraftstoff55
Emissionswerte25
Kapitelbewertung100000

 

Fazit

Gesamtbewertung

Max. PunkteBMW AC Schnitzer 120dBMW 120 d Digi-Tec
Summe500000
Platzierung12

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.