Redaktions-Blog

Subaru BRZ Cabrio: Nette Idee?

Subaru BRZ Cabrio: Nette Idee?

Subaru BRZ Cabrio: So könnte ein offener BRZ aussehen

Aus Japan bekommen Fahrspaß-Fans im Jahr 2012 gleich zwei interessante Neuheiten, die mit niedrigem Gewicht, viel Leistung und sportlichem Design um die Gunst der Kunden werben. Egal ob Subaru BRZ oder Toyota GT 86, beide Modelle werden von einem gemeinsam entwickelten Boxermotor mit 2,0 Liter Hubraum und 200 PS angetrieben – für Amerikaner gibt es das Technikpaket auch im Scion FR-S und vielleicht schon bald im Lexus LF-LC.

Für manchen Fan der automobilen Fortbewegung ist die Auswahl aber trotz der vier im Detail unterschiedlichen Formensprachen nicht groß genug, denn bisher verfügen alle offiziell in der Pipeline befindlichen Varianten über ein festes Dach. Noch attraktiver könnte das Angebot aus dem fernen Osten werden, wenn sich Toyota oder Subaru für eine offene Variante des Hecktrieblers entscheiden würden. Wie ein solches Modell aussehen könnte, zeigen die aktuellen Photoshop-Entwürfe zu einem fiktiven Subaru BRZ Cabrio von TheophilusChin.com, die manchem Cabrio-Fan Lust auf die Freiluft-Saison 2012 machen dürften.



Foto: theophiluschin.com

benny.hiltscher