Besser Auto fahren mit Kurt Thiim - Richtig bremsen Erst bremsen, dann lenken

09.05.2007

Droht Gefahr, zum Beispiel durch ein plötzliches Hindernis, muss von der ersten Sekunde an der volle Bremsdruck aufgebaut werden, um rasch viel Energie abzubauen und so kurze Bremswege zu erreichen. Erst während des Bremsens sollten Sie ans Ausweichen denken.

Beim Bremsen mit ABS können Sie während des Bremsens um ein Hindernis herumlenken, ein Ausbrechen des Fahrzeugs ist nicht zu befürchten. Das Ausweichmanöver erhöht die Chancen, einen Zusammenstoß zu vermeiden, enorm.

Beim Ausweichen sollten Sie sich stets für das kleinere Übel entscheiden: Lieber in den Graben fahren als in den Gegenverkehr, in die Sträucher als in die Baumreihen, besser an die Leitplanke als in den Verkehr der Nebenspur. Bei allem wirkt die Physik - also tendiert das Auto im Zweifel stets in Richtung Kurvenaußenseite.

Ist das Auffahren auf ein Stauende zu befürchten, dann sollten Sie rechtzeitig zwischen die Fahrzeugreihen oder auf den Haltestreifen fahren. So gewinnen Sie wertvolle zusätzliche Meter für den Anhalteweg.

AUTO ZEITUNG-Fahrexperte und Rennfahrer Kurt Thiim
Dass der Däne Autos im Grenzbereich beherrschen kann, hat er als Deutscher Tourenwagenmeister bewiesen. Als Spezialist am Lenkrad gibt er Ihnen praktische Tipps, wie Sie gefährliche Situationen sicher meistern können.

» Zur Übersicht - Besser Auto fahren mit Kurt Thiim

» Besser Auto fahren mit Kurt Thiim - Fahrten im Gebirge

» Besser Auto fahren mit Kurt Thiim - Kurven meistern

» Besser Auto fahren mit Kurt Thiim - Wenn ein Reifen platzt

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.