Besser Auto fahren mit Kurt Thiim - Kurven meistern Langsam rein, schnell raus

09.05.2007

So kommen Sie sicher durch Kurven und sparen dabei noch Kraftstoff. Wie es richtig geht, weiss der AUTO-ZEITUNG- Fahrexperte Kurt Thiim

Geschwindigkeit anpassen: Die Kurvenregel der Rennfahrer besagt: "Langsam rein, schnell raus." Passen Sie das Eingangstempo der Kurve an, um wenig Energie durch Bremsen zu vernichten - das spart Sprit. Benutzen Sie dann die ganze Spurbreite, um möglichst wenig lenken zu müssen: Versuchen Sie, mit nur einer Lenkbewegung die Kurve zu durchfahren. Am Kurvenausgang dann wieder aufs Gas gehen.

Wenn das Heck ausbricht: Sollten Sie zu schnell in eine Kurve fahren oder zu eng und plötzlich einlenken, droht das Heck auszubrechen. Dann ruhig reagieren und entschieden gegenlenken, das Lenkrad nicht verreißen. Zumeist hilft ein vorhandenes ESP dabei, das Fahrzeug wieder einzufangen.

Sich nicht überraschen lassen: Kurven bieten ein viel höheres Gefahrenpotenzial als Geraden: Lernen Sie daher, die Straße zu lesen. Ist der Belag glatt, kann es im Regen rutschig werden. Das gleiche gilt für Dreck oder Blätter auf der Straße. In langsamen Kurven innen etwas mehr Platz lassen, um diese besser einzusehen: Ein anderes Auto, zum Beispiel ein Traktor, könnte die Straße blockieren.

AUTO ZEITUNG-Fahrexperte und Rennfahrer Kurt Thiim
Dass der Däne Autos im Grenzbereich beherrschen kann, hat er als Deutscher Tourenwagenmeister bewiesen. Als Spezialist am Lenkrad gibt er Ihnen praktische Tipps, wie Sie gefährliche Situationen sicher meistern können.

» Zur Übersicht - Besser Auto fahren mit Kurt Thiim

» Besser Auto fahren mit Kurt Thiim - Fahrten im Gebirge

» Besser Auto fahren mit Kurt Thiim - Richtig bremsen

» Besser Auto fahren mit Kurt Thiim - Wenn ein Reifen platzt

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.