Bertone: Aston Martin Rapide Kombi beim Genfer Autosalon 2013 Luxus-Laster

25.02.2013

Als praktischen und zugleich luxuriösen Kombi zeigt Bertone den Aston Martin Rapide auf dem Genfer Autosalon 2013 – mit V12 und 477 PS

Für viele Menschen stellt ein Oberklasse-Kombi das perfekte Fahrzeugkonzept dar, denn neben viel Platz und souveränen Fahrleistungen bieten die edlen Praktiker auch fast allen erdenklichen Luxus. Wenn aber selbst ein Mercedes CLS Shooting Brake oder Jaguar XF Sportbrake nicht genügend Exklusivität vermitteln, wird das Angebot überschaubar.

 

Bertone: Aston Martin Rapide Kombi für Genf 2013

Abhilfe für Vermögende schafft der italienische Karosseriebauer Bertone, der den diesjährigen Genfer Autosalon 2013 für die Vorstellung eines britischen Edel-Kombis der Extraklasse nutzt – und an maximaler Exklusivität besteht in diesem Fall keinerlei Zweifel, oder ist ihnen schon jemals ein Aston Martin Rapide Kombi begegnet?

Sowohl für Bertone als auch für Aston Martin ist 2013 ein besonderes Jahr, denn während die Briten ihren 100. Geburtstag feiern, blicken die Italiener auf 60 Jahre Zusammenarbeit mit Aston Martin zurück. Beim Antrieb unterscheidet sich der Bertone Aston Martin Rapide nicht von der Serie, aber der 6-Liter-V12 mit 477 PS ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben.

Da die beiden Einzelsitze im Fond umklappbar sind, hat der Italo-Brite im Bedarfsfall auch echte Kombi-Qualitäten. Der Aston Martin-Sammler, in dessen Auftrag Bertone den einzigartigen Rapide aufgebaut hat, wird seinen Luxuslaster vermutlich trotzdem nur selten für die Fahrt zum Baumarkt nutzen.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.