Benzinpreisvergleich: Günstige Tankstellen mit "TankCheck" finden Mobiler Benzinpreisvergleich

13.01.2012

2011 haben die Benzinpreise ein neues Rekordniveau erreicht. Eine neue Smartphone-App soll Autofahrern beim Benzinpreisvergleich helfen

Für Pendler, Familien mit Kindern und alle Menschen, die tagtäglich auf die Fortbewegung mit dem Auto angwiesen sind, war 2011 kein gutes Jahr. Denn die Preise für Benzin und Diesel sind in den zurückliegenden zwölf Monaten rasant in die Höhe geschnellt. Auch für 2012 sind weitere Preisanstiege zu erwarten und somit auch steigende Ausgaben bei Kraftstoffen. Um praktisch immer über den aktuell niedrigsten Benzinpreis in der Nähe informiert zu sein, gibt es schon seit Längerem eine kostenlose App von TankCheck.de.

Zum Benzinpreisvergleich sagt Rainer Schmeißer, Gründer von TankCheck.de: “Laut ADAC hat sich das Benzin in den letzten zehn Jahren um 49 Prozent und Diesel sogar um 72 Prozent verteuert. Ich würde behaupten, dass der Einsatz der Tankcheck-App heute so wichtig ist wie noch nie zuvor. Immerhin war 2011 auch das bislang teuerste Tankjahr aller Zeiten.”

 

Benzinpreisvergleich mit dem Smartphone

Per Abfrage wird zunächst der gewünschte Kraftstoff (z.B. Super, Super E10, Diesel und Autogas) ermittelt. Anschließend wird via GPS eine Umkreissuche durchgeführt. Nach wenigen Sekunden werden alle Tankstellen in erreichbarer Nähe angezeigt. Diese werrden in der Ergebnis-Übersicht nach Entfernung gestaffelt sortiert. Passend zu jedem Treffer nennt Tankcheck auch den Namen der Betreiberfirma (etwa Aral, Total, Jet oder GO), den Preis pro Liter und wann die letzte Preisaktualisierung durchgeführt worden ist. Auf einen Blick lässt sich so der günstigste Anbieter ermitteln.

 

Autofahrer und Pächter können Preise melden

Darüber hinaus informiert das Detailblatt einer Tankstelle über die Adresse, die Öffnungszeiten, Zusatzinformationen wie etwa eine Liste der akzeptierten Kreditkarten, eine Google-Karte und sämtliche Preise für alle Kraftstoffarten. Natürlich können auch Tankstellenpächter ihre Preise selbst aktualisieren. Tankcheck lebt aber von den Preismeldern: Jeder App-Nutzer kann die Preise einer Tankstelle selbst auf den neuesten Stand bringen. Das Prinzip des Community-Gedankens ist einfach: Je mehr Autofahrer und Pächter Preise melden, desto aktueller ist die Datenbank der App.

Günstige Tankstellen finden: Benzinpreisvergleich

Laut Schmeißer ist die App bereits mehr als 300.000 heruntergeladen worden. Mittlerweile sollen 98 % aller deutschen Tankstellen, also rund 16.000 Stationen in Deutschland erfasst worden sein. Dazu kommen zahlreiche Tankstellen in Österreich und der Schweiz.
az

Die Benzinpreisvergleich-App kann Benzinpreisvergleich mit der Tankcheck-App im Apple iTunes-Store kostenlos heruntergeladen werden.

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.