Bentley Continental GTC: Kit-Car-Tuning Ein Sebring macht den Bentley

Was braucht es für einen täuschend echten Bentley Continental GTC? Einen abgeranzten Chrysler Sebring, Tonnen von Spachtel und GFK sowie eine Menge Fleiß armenischer Hinterhof-Tuner.

In einem so kleinen wie armen Land wie Armenien sind Luxusgüter wie der Bentley Continental GTC der absoluten Oberschicht vorbehalten. Was armenische Hinterhof-Bastler nicht daran hindert, nach den Sternen zu greifen. Bleibt der echte Bentley ein unerreichbarer Traum, basteln sie sich eben einen eigenen Continental GTC zurecht. Basis für dieses Bentley-Kit-Car ist ein Chrysler Sebring Cabrio, wie es von 2000 bis 2007 gebaut wurde und mit einem Zweiliter-Vierzylinder (141 PS) in den Export ging. Wie die Bilder zeigen, bauten Armenier aus Sperrholz, Tonnen von Spachtel und einer soliden Portion Fleiß Front und Heck des Bentley Continental GTC nach. Was die Fundamente für GFK-Abdrücke sind, die schließlich den Chrysler Sebring in einen Bentley verwandeln sollen. Die Arbeit mit glasfaserverstärktem Kunststoff ist nicht nur anstrengend, sondern auch bei nachlässigem Arbeitsschutz gesundheitlich höchst gefährlich: Dämpfe und Späne belasten die Atemwege erheblich. Umso mehr nötigt die Arbeit der armenischen Hobbytuner Respekt ab. Nicht nur äußerlich ist das Endresultat dem Bentley Continental GTC erstaunlich ähnlich, auch der Innenraum des vormaligen Chrysler Sebring scheint gelungen.

 

Originaler Bentley Continental leistet 560 PS

Mit hoher Wahrscheinlichkeit aber dürfte sich auf Motoren-Seite nichts geändert haben, sodass der vierzylindrige Sebring natürlich deutlich das Nachsehen hat. Leistet der sechs Liter große W12-Biturbo des Bentley-Originals doch satte 560 PS und 650 Newtonmeter maximales Drehmoment. Damit spurtet der Continental GTC erster Generation in nur 5,1 Sekunden auf 100 Sachen und auf eine Höchstgeschwindigkeit von 312 km/h. Doch ist dieser wahrlich deutliche Leistungsnachteil nicht nur dem armenischen Bentley-Verschnitt vorbehalten. Auch in den USA werden gerne Continental-Kit-Cars gefahren. Eine Tuningbutze namens fugazzi cars hat sich auf Umbauten zum Bentley spezialisiert – wie unsere Bildergalerie zeigt!

Mehr zum Thema: Bugatti-Veyron-Replika zu kaufen

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.