Test Bentley Continental GTC V8 2013: Bilder, technische Daten & Messwerte Lord Lässig

10.04.2013

Bentley hat das Continental-Programm nach unten ausgebaut. Das Einstiegsmodell bietet nun 507 PS, vier Liter Hubraum und acht Zylinder. Erster Test des Luxus-Cabriolets

Einstiegsmodell – das klingt schon sehr komisch, wenn man über diesen Bentley redet. Doch der Bentley Continental GT V8 ist genau das – gut 26.000 Euro billiger als der Continental GT W12 mit dem Sechsliter-Motor, dessen zwölf Zylinder so verschachtelt angeordnet sind, dass man bei mechanischen Uhren von „Grande Complication“ reden würde.

 

Benltey Continental GTC V8: 15,2 Sekunden bis 200

Nur vier Liter Hubraum dagegen beim V8, nur acht Zylinder und nur 507 statt jener 575 PS, bei denen die Welt des W12 beginnt. Downsizing auf höchstem Niveau also – und das ganz ohne Entzugserscheinungen. Denn obwohl das V8 Convertible fast 2,5 Tonnen wiegt, steht es sehr linientreu zu der Bentley-Tradition, viel Kraft mit fast schon gelangweilt wirkender Lässigkeit zu servieren.

Zahlen gefällig? Null-Hundert in 4,7, Null-Zwohundert in 15,7 Sekunden. Kann man machen, muss und möchte man aber nicht. Denn der Charme dieses stilvoll eingerichteten Cabriolets mit dem dick gefütterten, sehr gut dämmenden Verdeck entfaltet sich bevorzugt im Bentley-Schritt. Und das bedeutet in bester Churchill-Manier: no sports.

Ein leichter Druck aufs rechte Pedal sorgt für deftigen Druck im Rücken, wobei die Nadel des großen Drehzahlmessers kaum mal die 2000er-Marke überschreitet – im achten Gang entspricht dies etwa 160 km/h. Der Continental GT gleitet majestätisch dahin und erreicht – auch dank der Zylinderabschaltung bei Konstantfahrt mit wenig Last – durchaus mal Verbrauchswerte um zwölf Liter. Der Testverbrauch lag vier Liter darüber, beruhte aber auch auf Eilmärschen mit Tendenz zur versprochenen Spitze von 301 km/h und viel Stadtverkehr. Ein Start-Stopp-System wäre da hilfreich.

Doch solche noch jungen Systeme sucht man auch bei der Sicherheit vergebens, obwohl es sie bereits in der Golf-Klasse gibt. Der Continental-Fahrer schaut eben vorm Überholen selbst in den Spiegel und hält die Fuhre eigenhändig zwischen den Fahrbahnmarkierungen und fern des Straßengrabens. Das legt auch das wenig behände Wesen des Bentley nahe. Gut Freund mit hastig angegangenen Kurven wird er nicht, das zeigt er mit reichlich Seitenneigung und auch mit Schieben über die Vorderräder.

Zahlungskräftige Jung-Dynamiker mögen das bremsend finden. Gereifte Fahrensleute dagegen schätzen den Continental GT als charakterstarken Lord Lässig. Der sieht eben keinen Grund, der zeitgeistigen Alleskönner-Mode nachzulaufen. Wer allen gefällt, macht was falsch.

FAZIT:  Am Steuer des V8 vermisst man gegenüber dem teureren, durstigeren W12 nichts.

TECHNIK
 

Bentley Continental GTC V8
Motor V8-Zylinder, 4-Ventiler, Direkteinspritzung, Bi-Turbo
Hubraum 3993 cm³
Leistung 373 kW / 507 PS bei 6000 /min
Max. Drehmoment 660 Nm bei 1700 /min
Getriebe 8-Stufen-Automatik
Antrieb permanenter Allradantrieb
Fahrwerk v.: Doppelquerlenker, elektronisch geregelte Luftfedern, adapt. Dämpfer, Stabilisator;
h.: Mehrfachlenkerachse, elektronisch geregelte Luftfedern, adapt. Dämpfer; ESP
Bremsen v./h.: innenbelüftete, gelochte Karbon-Keramik-Scheiben (Option); ABS, Bremsassistent
Bereifung 275/35 ZR 21; Pirelli P Zero
Felgen 9,5 x 21
L/B/H 4806/ 1944/ 1403 mm
Radstand 2746 mm
Leergewicht 2470 kg
Zuladung 430 kg
Anhängelast, gebr. / ungebr. - / - kg
Kofferraumvolumen¹ 260 l
Abgasnorm Euro 5
Typklassen individuelle Eisntufung
MESSWERTE
 
0 - 100 km/h 4,7 s
Höchstgeschwindigkeit² 301 km/h
Bremsweg 100-0 km/h kalt/warm 37,0 m/ 37,2 m
Test-Verbrauch 16,0 l SP/100 km
EU-Verbrauch² 10,9 l SP/100 km
CO2-Ausstoß² 254 g/km
KOSTEN  
Grundpreis 179.809 Euro
¹ bei geöffnetem/geschlossenem Dach; ² Werksangaben

Michael Harnischfeger

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.