Automarkt - Prognose: Absatz setzt 2015 Aufwärtstrend fort China und USA als Wachstumstreiber

10.11.2014

Obwohl der Auto-Boom in vielen Ländern jäh beendet ist, wird der globale Absatz im Jahr 2015 weiter steigen, so die Prognose des VDA

Der weltweite Automarkt wird seinen Aufwärtstrend nach Einschätzung des Branchenverbands VDA auch im kommenden Jahr trotz der internationalen Krisen fortsetzen. China und die USA dürften dabei Wachstumstreiber bleiben, sagte der Geschäftsführer des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Klaus Bräunig, am Donnerstag beim baden-württembergischen Zulieferertag in Stuttgart. China sei von den Hoffnungsträgern der BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China), die über Jahre als Wachstumsmärkte galten, als einziger übrig geblieben.

 

Automarkt - Prognose 2015: Absatz wird steigen

In Europa erwarte er noch keine langfristige Stabilität, sagte Bräunig. «Deutschland hält aber sein Versprechen, ein Stabilitätsanker in Europa zu sein». Weltweit rechnet Bräunig mit einem leichten Plus. Seine konkrete Vorhersage für 2015 werde der VDA im Dezember veröffentlichen. In diesem Jahr geht der Verband von einem Plus des weltweiten Pkw-Markts von rund vier Prozent auf 75,9 Millionen Einheiten aus.

«Wir müssen stärker an den Themen der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands arbeiten», sagte Bräunig. In der nächsten Dekade werde sich zeigen, ob die deutsche Autoindustrie gleichzeitig im Ausland expandieren und ihre Standorte in Deutschland sichern könne. Ob das gelinge, werde man zuerst bei den Zulieferern sehen, sagte Bräunig.

Auf der Suche nach einem Gebrauchten? Hier gibt's Angebote!

AUTO ZEITUNG

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.