Youngtimer Tour 2011 Eifel und zurück

09.06.2011

AUTO ZEITUNG Youngtimer Tour, die Zweite: Mit fast 100 Klassikern der Siebziger bis Neunziger durch die Eifel. Mittendrin: eine Legende im Lamborghini

Wenn ein Opel Commodore, ein Karmann Ghia und ein Lamborghini 400 GT im Minutentakt das Düsseldorfer Meilenwerk verlassen, ist das kein Zufall, sondern sorgfältig geplant. Zum zweiten Mal hebt sich die Startflagge zur Youngtimer Tour der AUTO ZEITUNG

Von Düsseldorf aus fahren die 94 Teilnehmer über Weilerswist in die Eifel und wieder zurück. Mit dabei: Valentino Balboni am Steuer eines Lamborghini 400 GT. Das passt gut, denn Balboni fing im selben Jahr bei Lamborghini an, als der hinreißend schöne 2+2 gebaut wurde. Der graue Zwölfzylinder ist von 1968. Wenige Jahre später wurde Balboni Testfahrer. Als er in Ruhestand ging, gab es  ein Sondermodell mit seinem Namen. Nun ist er Berater bei Lamborghini und fährt zwei bis drei Oldtimer-Rallyes im Jahr. Schnell ist Balboni in der Startaufstellung umlagert von anderen Teilnehmern. Geduldig und charmant antwortet er auf Fragen, posiert für Fotos. Doch wir sind zum Fahren hier. Die Tour beginnt mitten im Meilenwerk, vorbei an den Autos, die in gläsernen Boxen geparkt sind.

Mehr Auto-Themen: Das kostenlose Newsletter-Abo der AUTO ZEITUNG

In Weilerswist gilt es, auf dem Fahrsicherheitsgelände des ADAC einen Slalom und einen Rundkurs auf die Sekunde genau zu durchfahren. Valentino drückt die Stoppuhr und gibt Gas. Fast exakt durchfahren wir den Parcours und stempeln genau zur richtigen Zeit. Schon vor dem Start haben wir uns auf einen eigenen Plan geeinigt, denn der Testfahrer muss um 17 Uhr am Flughafen sein. Einige Teilstücke müssen wir also etwas zügiger durchfahren als vorgesehen.

Also gibt Valentino dem 400 GT die Sporen – das kann der ehemalige Lamborghini-Testfahrer wie kein Zweiter. Zeit, die Landschaft zu genießen, ist dennoch. Die Eifel verwöhnt mit weiten Blicken, engen Kurven und prächtigem Wetter. Vorne heizt der Motor, die Fenster bleiben unten. Trotzdem wird es warm in der Kabine, an einer Tankstelle fassen wir Wasser für uns und Super Plus für den V12. Über den Verbrauch schweigt Valentino. Viel lieber lobt er den Klang des 3,9-Liter-Motors. Die prachtvoll arrangierte Maschine mit schrumpflackierten Zylinderköpfen und gewaltiger Vergaserbatterie feiert den Gaswechsel mit Fauchen bei niedrigen Drehzahlen und Schmettern ab 4000 Touren. Meistens schmettert es aus den vier Endrohren. Valentino unterstützt das Konzert mit Zwischengas. Wieviel PS hat der Motor? 340, wenn alle Pferde da sind, antwortet der Meister mit einem Lächeln.

Zu den Videos der Youngtimer Tour 2011
> Teaser
> Highlights

Die Zwischenprüfungen absolvieren wir mit exakt der richtigen Mischung aus Lässigkeit und Ehrgeiz. Am Ende sammeln wir dennoch genügend Punkte für den letzten Platz – das Flugzeug wartet nicht und Valentino muss heute noch nach Spanien. Also stempeln wir an der letzten Station eine halbe Stunde zu früh und nehmen die Autobahn Richtung Düsseldorf. Als erste sind wir auf der Königsallee – Ehrensache für einen Lamborghini, doch blöd für den Punktestand. Kein Problem, das Publikum bemerkt unseren Fauxpas nicht, beklatscht Auto und Fahrer. Grazie, Valentino, mille grazie.
Andreas Of

Die Platzierungen zum Download: (Rechtsklick, …speichern unter)

Gesamtergebnis

Klasse: Privat Sanduhr

Klasse: Privat Elektronik

Klasse: Hersteller Sanduhr

Klasse: Hersteller Elektronik

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.