AUTO ZEITUNG präsentiert: Der große Cabrio-Katalog 2010 Nach oben offen

26.04.2010

Die Auswahl an Cabrios ist riesig: 178 Modelle von 40 Herstellern gibt es auf dem deutschen Markt. Mit dem großen Cabrio-Katalog 2010 der AUTO ZEITUNG behalten Sie den Überblick

Günstigstes Cabrio ist der Smart Fortwo, den es ab 13.700 Euro gibt. Das Smart Fortwo cdi Cabrio ist mit 3,4 Litern Diesel pro 100 Kilometer gleichzeitig Rekordhalter im Verbrauch – bei 88 Gramm CO2 pro Kilometer können sich auch Klimaschoner mit dem Kurz-Cabrio anfreunden.

Am anderen Ende der Tabelle findet sich der Bugatti Veyron Grand Sport, dessen 1001 PS alle 100 Kilometer mit 24,1 Liter Super Plus gefüttert werden möchten. Der Bugatti für 1,66 Millionen Euro ist auch das teuerste Cabrio auf dem deutschen Markt. Reizvolle Alternative: Zum Neupreis des Bugatti gibt es drei Rolls-Royce Drophead Coupé und einen Bentley Azure obendrauf.

Ganz neu ist in dieser Saison das E-Klasse Cabrio von Mercedes-Benz. Und das könnte bei entsprechender Pflege ganz automatisch vom Neuwagen zum Klassiker reifen. Das war bisher bei allen Mercedes-Cabrios so.

Renault zeigte auf dem Genfer Autosalon seine beiden Klappdach-Cabrios Mégane Coupé-Cabriolet und Wind. Beide kommen noch in diesem Sommer auf den Markt und sorgen für noch ein wenig mehr Auswahl.
Andreas Of

Download: Cabrio-Katalog 2010 (pdf-Datei)

AUTO ZEITUNG

Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.