Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Toyota Yaris, Seat Ibiza und Mazda 2 im Kleinwagen-Vergleich

Toyota Yaris | Seat Ibiza | Mazda 2

Fahrkomfort

Ruhig zieht der Toyota Yaris seine Bahn, er hat besonders im Fond ein beinahe gemütliches Plätzchen zu bieten. Und so robbt er sich mit ordentlicher Ergonomie und selbst auf großer Autobahnfahrt erfreulich komfortabler Geräuschkulisse langsam wieder an die beiden stürmischen Kontrahenten heran. Den Sieg im Komfortkapitel holt der Yaris dann zu guter Letzt sehr souverän durch seinen wirklich ansprechenden Federungskomfort. Sanft auf langen Bodenwellen, mit großzügigem Schluckvermögen über kurze Fahrbahnschläge: Manchmal macht ein sauberer Federungskomfort fast so viel Spaß wie Kurvenräubern – und hält sogar noch länger an.

Der Seat Ibiza ist hiervon nicht zu überzeugen, er kopiert die Asphalt-Topographie recht plastisch und gibt sie dann mit Unschuldsmiene an die Insassen weiter. Auf langen Wellen mag das noch oberflächlich dynamisch wirken, harte, kurze Bodenwellen oder schlechter Fahrbahnbelag treten allerdings als kräftige Vibrationen oder deutliche Schläge auf. Hinzu kommt der kernige Motorlauf des kleinen Turbo-Vierzylinders, der besonders unter Last recht präsent auftritt.

Der Mazda ist etwas komfortabler als der Seat, sieht sich aber prinzipiell ebenfalls der direkten Verbindung zwischen Straße und Insassen verpflichtet. Sein großer Pluspunkt ist das sanft schnurrende Motorgeräusch, mit dem er sogar den Toyota düpieren kann.

FahrkomfortMax. PunkteToyota Yaris 1.33 Dual-VVT-iMazda 2 1.5Seat Ibiza 1.2 TSI Ecomotive
Sitzkomfort vorn150797982
Sitzkomfort hinten100544245
Ergonomie150118120116
Innengeräusche50292824
Geräuscheindruck100566054
Klimatisierung50193119
Federung leer200111106102
Federung beladen20012010698
Kapitelbewertung1000586572540
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Ein Leistungs-Niveau – und drei unterschiedliche Möglichkeiten, es zu erreichen. Während der Mazda 2 aus der mit 1,5 Liter Hubraum hubraumstärksten Maschine 102 PS gewinnt, hält der Seat Ibiza mit einem kleinvolumigen 1,2-Liter aus der aktuellen Downsizing-Reihe des VW-Konzerns dagegen: 105 PS schafft der Winzling dank Benzin-Direkteinspritzung und Turbolader, darüber hinaus versprechen ein serienmäßiges Start-Stopp-System sowie pfiffiges Generatormanagement (Bremsenergie-Rückgewinnung) zeitgemäße Kraftstoff-Effizienz.

Start-Stopp bietet der Toyota Yaris nur als Option, sein kleiner 99-PS-Vierzylinder mit aufwändiger variabler Ventilsteuerung kooperiert als Einziger im Vergleich mit einem eng gestuften Sechsgang-Getriebe. Bereits auf den ersten Metern sind die Unterschiede zwischen den Motoren bemerkbar: Der Mazda tritt kräftig an und hat keine allzu große Mühe mit dem geringen Fahrzeuggewicht. Der beinahe linearen Kraftentfaltung des Mazda 2 setzt der Seat Ibiza ein spürbares Turboloch entgegen, das er dann aber mit steigender Drehzahl schnell vergessen lässt. Einmal in Fahrt wirkt der kleine Spanier sehr spritzig und durch den etwas kernigen Motorlauf auch wie ein echter Anpacker.

Flüssig drehend und mit schöner Laufkultur holt sich der Mazda aber trotzdem das blaue Fahrleistungsband. Und der Toyota? Der bleibt nur in Sichtweite seiner Rivalen, wenn alle sechs Gänge konsequent durchbeschleunigt werden. Für sich allein betrachtet animiert der Toyota Yaris eher dazu, eine gedämpftere Gangart vorzulegen und wirkt dann mit seinem angenehm leisen und kultivierten Motor ganz in seiner Mitte.

Größter Pluspunkt des Yaris ist sein geringer Verbrauch. Auf der AUTO ZEITUNG-Testrunde schluckt er beinahe 1,5 Liter weniger als der Seat Ibiza – obwohl er nicht einmal mit dem optionalen Start-Stopp-System zum Test angetreten war. So ganz hat der Ibiza den Sparsamkeit suggerierenden Namenszusatz „Ecomotive“ also nicht verdient, selbst der dynamischere Mazda 2 verbraucht 0,7 Liter pro 100 km weniger.

Motor und getriebeMax. PunkteToyota Yaris 1.33 Dual-VVT-iMazda 2 1.5Seat Ibiza 1.2 TSI Ecomotive
Beschleunigung15096104101
Elastizität100527068
Höchstgeschwindigkeit150344446
Getriebeabstufung100878385
Kraftentfaltung50253232
Laufkultur100636460
Verbrauch325264251237
Reichweite25121110
Kapitelbewertung1000633659639
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Toyota Yaris 1.33 Dual-VVT-i

PS/KW 99/73

0-100 km/h in 10.70s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 175 km/h

Preis 15.100,00 €

Mazda 2 1.5

PS/KW 102/75

0-100 km/h in 9.60s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 188 km/h

Preis 16.890,00 €

Seat Ibiza 1.2 TSI Ecomotive

PS/KW 105/77

0-100 km/h in 10.10s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 190 km/h

Preis 16.750,00 €