Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Seat Leon ST vs. VW Golf Variant & Skoda Octavia Combi: Vergleichstest

Drei aus einem Stall

Fahrkomfort

In der höchsten Ausstattung „FR“ fährt der Seat Leon ST serienmäßig mit Sportfahrwerk und Sportsitzen vor. Die bringen ihm Punkte in Sachen Sitzkomfort, denn die lange Beinauflage sowie die gute Konturierung sind angenehm. Auch die Rückbank ist im Leon am besten geformt; die Armlehnen in den Türen fallen jedoch etwas schmaler aus als in Octavia und Golf. In Sachen Ergonomie überzeugen alle – mit großen Fächern, genügend Ablagen und Becherhaltern. Der Seat gefällt zudem mit seiner im Vergleich niedrigen Ladekante.

Mit seinem guten Geräuscheindruck steht der Leon seinen Konkurrenten in nichts nach. Im Stand läuft der Motor sogar so vibrationsarm und leise, dass man sich mithilfe des Drehzahlmessers vergewissern muss, ob der TSI an oder aus ist. Lediglich bei höheren Drehzahlen ist das Aggregat lauter als in Skoda und VW. Der Wolfsburger setzt sich mit der besten Klimatisierung und vor allem dank seines Fahrwerks von der Konkurrenz ab. Das DCC (Dynamic Chassis Control, 990 Euro) beinhaltet adaptive Dämpfer, die per Knopfdruck von komfortabel auf sportlich straff gestellt werden können. In der Komfortstufe ist der Golf Variant quasi nicht aus der Ruhe zu bringen, Karosserie und Fahrwerk wirken sehr gut entkoppelt. Allerdings sprechen die Feder-Dämpfer-Elemente bei voller Beladung (Gesamtgewicht maximal 1860 Kilogramm) nicht mehr ganz so sensibel an.

Die Dämpfer in den Testwagen von Seat und Skoda sind nicht verstellbar, wobei das DCC auch für den Leon erhältlich ist. Der Skoda hinterlässt einen soliden Eindruck und verarbeitet Unebenheiten ein Stück besser als der Seat. Kein Wunder, denn dessen leicht gestrafftes Sportfahrwerk kann zum Beispiel kleine Kanten und Fugen nicht so souverän ausbügeln wie die Federung von Skoda und VW – das kostet den ST einige Punkte.

FahrkomfortMax. PunkteSeat Leon ST 1.4 TSISkoda Octavia Combi 1.4 TSI Green tecVW Golf Variant 1.4 TSI BMT
Sitzkomfort vorn150117115115
Sitzkomfort hinten100747472
Ergonomie150130129130
Innengeräusche50413839
Geräuscheindruck100686868
Klimatisierung50332635
Federung leer200133137147
Federung beladen200133137141
Kapitelbewertung1000729724747
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Leon, Octavia und Golf setzen alle auf den gleichen Motor aus dem VW-Konzern: vier Zylinder, 1395 Kubikzentimeter Hubraum, Turboaufladung und Direkteinspritzung. Während der drehfreudige sowie laufruhige 1.4 TSI im Seat und VW 122 PS an die Vorderräder schickt, darf sich der Skoda-Fahrer über die durchzugsstärkere 140-PS-Version freuen, dank der er den Sieg in diesem Kapitel holt. Mit 9,0 Sekunden im Standardsprint ist der Tscheche 0,3 respektive 0,7 Sekunden schneller als seine Konkurrenten aus Spanien und Deutschland. Und weil die drei Kombis nahezu identisch übersetzte Sechsgang-Getriebe haben, verbucht der Skoda auch die besten Elastizitätswerte für sich. Spritziger geht jedoch der Seat zu Werke, wenngleich seine Schaltung, verglichen mit denen der Mitstreiter, etwas knackiger und exakter ausfallen dürfte. Gasbefehle setzt der Seat Leon ST sofort in Vortrieb um, und sein Vierzylinder gefällt auf dem Weg in den roten Drehzahlbereich mit kernigem Sound. Skoda und VW schirmen ihre Turbobenziner dafür etwas besser vom Innenraum ab, wodurch sie bei höheren Drehzahlen ruhiger wirken.

Im Golf Variant arbeitet der TSI unauffällig, aber sparsam. Auf unserer Verbrauchsrunde fließen 6,8 Liter/100 km Benzin durch die vier Brennräume des Wolfsburgers. Als eine Spur genügsamer erweist sich der identisch motorisierte, aber etwas leichtere Seat mit 6,7 Liter auf 100 Kilometer. Aber auch der Spritkonsum des Skoda bleibt im Rahmen – trotz der höheren Leistung schluckte er nur 0,1 Liter mehr als der VW.

Motor und getriebeMax. PunkteSeat Leon ST 1.4 TSISkoda Octavia Combi 1.4 TSI Green tecVW Golf Variant 1.4 TSI BMT
Beschleunigung150103105100
Elastizität100738071
Höchstgeschwindigkeit150546256
Getriebeabstufung100828484
Kraftentfaltung50323028
Laufkultur100636565
Verbrauch325254251253
Reichweite25141313
Kapitelbewertung1000675690670
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Seat Leon ST 1.4 TSI

PS/KW 122/90

0-100 km/h in 9.30s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 202 km/h

Preis 23.640,00 €

Skoda Octavia Combi 1.4 TSI Green tec

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 9.00s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 212 km/h

Preis 23.555,00 €

VW Golf Variant 1.4 TSI BMT

PS/KW 122/90

0-100 km/h in 9.70s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 204 km/h

Preis 25.135,00 €