Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Kompaktklasse-Kombis im Vergleich: Opel Astra, Kia ceed, Hyundai i30 und Chevrolet Cruze

Aufstiegs-Runde

Fahrdynamik

Nicht nur in Sachen Komfort hat der Opel Astra einen Vorteil, auch bei der Fahrdynamik helfen ihm die adaptiven Dämpfer. Denn inklusive des FlexRide-Fahrwerks macht der Sports Tourer seinem Namen alle Ehre. Mit zackiger Lenkung, standfester Bremse und hoher Fahrsicherheit dank optionaler 18-Zöller sowie sportlich ausgelegter Bridgestone-Reifen bringt den Astra selbst im Grenzbereich kaum etwas aus der Ruhe. Dass er in diesem Quartett der Dynamiker ist, unterstreichen die objektiven Werte: Schnellster in Handling und Slalom sowie Bester bei der Vollverzögerung aus 100 km/h. Auch hier lässt sich der Astra durch sein etwas höheres Testwagen-Gewicht nicht dämpfen.

Chevy, Hyundai und Kia sind mit dem PremiumContact 2 von Conti ausgestattet. Auch der Cruze ist schnell, fahrsicher und überzeugt sogar mit dem ruhigsten Geradeauslauf. Allerdings bleibt er bei den Bremsprüfungen sowohl mit kalten als auch warmen Stoppern abgeschlagen – hier ist der Astra mit Werten auf Sportwagenniveau im Vergleich einsame spitze.

Allein beim Hyundai ist der Warmbremswert schlechter als der mit kalten Scheiben und Belägen. Das macht sich auch im etwas teigigen Bremspedal nach drei Runden auf dem Handlingparcours bemerkbar. Zudem ist das Fahrverhalten von cee’d und i30 im Grenzbereich teilweise kapriziös. Besonders der Kia neigt in Wechselkurven zum Übersteuern, sodass man mit deaktiviertem ESC (ESP) leicht quer ums Eck fahren kann.

Etwas enttäuscht sind wir bei den Konzernbrüdern von der variablen und dreistufig einstellbaren Lenkung FlexSteer („Normal“, „Sport“, „Komfort“; Hyundai: Serie; Kia: Serie ab Ausstattung „Vision“), denn im Handling und bei Ausweichmanövern verhärtet sie und erfordert viel Kraft in den Armen – egal in welchem der drei Modi man sich befindet. Im Alltag ist man übrigens am besten in der Komforteinstellung unterwegs.

Obwohl alle vier Testwagen mit ähnlich viel Leistung ausgestattet sind, bietet der Chevrolet Cruze subjektiv am meisten Dampf und deshalb im Alltag die schlechteste Traktion – vor allem auf feuchter Fahrbahn. Kia und Hyundai entfalten ihre Kraft gleichmäßiger und bringen sie deshalb besser auf den Asphalt – genau wie der Opel. Der profitiert in diesem Punkt abermals von seiner sportlichen Bereifung, muss im Gegenzug jedoch Abstriche in puncto Geradeauslauf hinnehmen.

FahrdynamikMax. PunkteOpel Astra Sports Tourer 1.7 CDTI ecoFLEXKia cee'd SW 1.6 CRDi ECODynamicsHyundai i30cw 1.6 CRDiChevrolet Cruze 1.7 TD Station Wagon
Handling15064535657
Slalom10076566557
Lenkung10083767578
Geradeauslauf5037414043
Bremsdosierung2519202022
Bremsweg kalt15098778566
Bremsweg warm150101857775
Traktion10038404035
Fahrsicherheit150131124127129
Wendekreis2512121110
Kapitelbewertung1000659584596572
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Der Vollständigkeit halber muss also angemerkt werden, dass sich der Opel in der Eigenschaftswertung deshalb so deutlich absetzen kann, weil er mit aufpreispflichtigen Extras ausgestattet ist, die den Testwagen um mindestens 2400 Euro teurer machen: dem adaptiven Fahrwerk und der sportlichen 18-Zoll-Bereifung. Trotzdem kann der Opel Astra einen unangefochtenen Sieg einfahren, denn selbst wenn wir diesen Aufpreis in der Kostenwertung zu seinen Lasten berücksichtigen, würde er immer noch mit einem deutlichen Abstand zum zweitplatzierten Kia vorn liegen.

Der Kia cee’d legt gerade in der Kostenwertung, die ansonsten durch sehr ähnliche Test-Verbräuche und Unterhaltskosten ein nur wenig streuendes Vergleichsfeld sieht, noch einen kleinen Schlusspurt hin: Seine 7-Jahres-Garantie bringt ihn letzten Endes auch noch vor den Konzern-Bruder von Hyundai. Der Opel verliert im Kostenkapitel die meisten Punkte. Nachdem man die einst vollmundig angepriesene „lebenslange Garantie“ aus Kostengründen gestrichen hat, bieten die Rüsselsheimer mittlerweile die schlechtesten Garantiebedingungen in diesem Vergleich.

Kosten / umweltMax. PunkteOpel Astra Sports Tourer 1.7 CDTI ecoFLEXKia cee'd SW 1.6 CRDi ECODynamicsHyundai i30cw 1.6 CRDiChevrolet Cruze 1.7 TD Station Wagon
Bewerteter Preis675226228216232
Wertverlust5023232223
Ausstattung2520202020
Multimedia50----
Garantie/Gewährleistung5018453522
Werkstattkosten2013131413
Steuer108888
Versicherung4035353433
Kraftstoff5544444444
Emissionswerte2584848480
Kapitelbewertung1000471500477475
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Opel Astra Sports Tourer 1.7 CDTI ecoFLEX

PS/KW 131/96

0-100 km/h in 10.50s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 195 km/h

Preis 23.815,00 €

Kia cee'd SW 1.6 CRDi ECODynamics

PS/KW 128/94

0-100 km/h in 10.10s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 193 km/h

Preis 23.590,00 €

Hyundai i30cw 1.6 CRDi

PS/KW 128/94

0-100 km/h in 10.00s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 193 km/h

Preis 25.250,00 €

Chevrolet Cruze 1.7 TD Station Wagon

PS/KW 131/96

0-100 km/h in 9.80s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 200 km/h

Preis 23.090,00 €