Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Kompaktklasse-Kombis im Vergleich: Opel Astra, Kia ceed, Hyundai i30 und Chevrolet Cruze

Aufstiegs-Runde

Vergleichstest Kompaktklasse-Kombis: Vier kompakte Diesel-Kombis streben mit Technik und Spielwitz an die Spitze der Liga: Altmeister Opel Astra gegen drei Aufsteiger

Die Pokale aus früheren Jahren aufpolieren, sich im Training voll reinhängen und in jedem Spiel das Beste geben: Opel kämpft um den Anschluss an die Spitzengruppe deutscher Autobauer. Da kommt es sicher ziemlich ungelegen, dass einige ambitionierte Aufsteiger aus Korea Punkt um Punkt einfahren und sich in der ersten Liga etablieren wollen – zum guten Teil mit Technik aus Deutschland:

Hyundai und Kia entwickeln die Konzern-Geschwister i30 und cee’d direkt vor den Toren Opels in Rüsselsheim, und was uns da als Chevrolet Cruze angeboten wird, ist keine amerikanische Entwicklung, sondern in weiten Teilen ein aktueller Opel Astra aus Korea – beide Marken gehören schließlich zum US-Konzern General Motors. Nichts Ungewöhnliches, schließlich holen sich auch deutsche Marken mittlerweile internationale Verstärkung und produzieren überall in der Welt.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Kein leichtes Spiel für den gerade tiefgreifend überarbeiteten Opel Astra Sports Tourer, wenn er gegen das gefährliche Aufsteiger-Trio antritt: Chevrolet Cruze Station Wagon, Hyundai i30cw sowie der brandaktuelle Kia cee’d SW warten als sparsame Diesel-Vierzylinder mit 130 PS auf ihre Chance gegen den Altmeister. Schließlich hat der Kia sogar schon dem Liga-Krösus VW Golf das Fürchten gelehrt.

Karosserie

Das Grund-Thema „Kombi-Auto“ scheint keine großen Innovations-Sprünge mehr herzugeben: Ein möglichst großer Kofferraum mit ebenem Ladeboden; praktisch, quadratisch, gut; dazu sinnvolles Raumangebot für den Alltag und die alljährliche Flucht gen Süden einer kleinen bis maximal mittelgroßen Familie – das sind die Hauptzutaten, die von allen Wettbewerbern in diesem Vergleich in nur minimaler Variation vorgetragen werden. Ausreißer nach unten ist dabei lediglich der Chevrolet Cruze: Er verliert Punkte, weil seine Ladefläche bei umgelegten Fondsitzlehnen einen altmodischen Anstieg über den Fondsitzen vorweist. Lange Transport-Gegenstände liegen deshalb enorm rutschig und kippelig, und das Fassungsvermögen wird eingeschränkt. Mit nur 500 bis 1478 Liter Ladevolumen ist der Cruze sowieso der kleinste Kombi im Vergleich, der ähnlich aufgebaute Astra ist durch seinen ebenen Ladeboden sowie die optionalen Ladehelfer aus dem FlexCargo-Programm deutlich praktischer.

Der etwas größere Kofferraum von i30 und cee’d macht sich ganz anschaulich bemerkbar: Hier kann ein Fahrrad für Erwachsene mit eingebautem Vorderrad transportiert werden, in Opel Astra und Chevrolet Cruze muss das Vorderrad abgeschraubt werden – was ohne Schnellspanner nervig ist – um in das Gepäckabteil zu passen. Fahrer und Passagiere finden sich in geräumigem Ambiente wieder, für vier Personen sind diese Autos auf alle Fälle langstreckentauglich. Sehr angenehm ist dabei das lichte Raumgefühl im Hyundai. Die sportlicheren Konzepte von Kia oder Chevrolet wirken subjektiv enger geschnitten und sind besonders nach hinten auch unübersichtlicher.

In Sachen Variabilität sowie Funktionalität kann der Opel Punkte sammeln, die sich seine Kontrahenten entgehen lassen: Optional sind für den Astra eine Fahrradträger-Schublade am Heck sowie die Möglichkeit der schnellen Fondsitzlehnen-Entriegelung aus dem Kofferraum erhältlich. Keine staatstragenden Neuerungen, aber pfiffige Alltags-Lösungen, die je nach Nutzungsprofil wirklich interessant sein können.

Am Ende gewinnt jedoch der Hyundai das Karosserie-Kapitel mit knappem Vorsprung: Er ist groß, beeindruckend gut verarbeitet und schön funktional.

KarosserieMax. PunkteOpel Astra Sports Tourer 1.7 CDTI ecoFLEXKia cee'd SW 1.6 CRDi ECODynamicsHyundai i30cw 1.6 CRDiChevrolet Cruze 1.7 TD Station Wagon
Raumangebot vorn10070707170
Raumangebot hinten10062656661
Übersichtlichkeit7041434541
Bedienung/ Funktion10088888883
Kofferraumvolumen10051555550
Variabilität10045404030
Zuladung/ Anhängelast8036333535
Sicherheit15090888566
Qualität/ Verarbeitung200180182184178
Kapitelbewertung1000663664669614
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Opel Astra Sports Tourer 1.7 CDTI ecoFLEX

PS/KW 131/96

0-100 km/h in 10.50s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 195 km/h

Preis 23.815,00 €

Kia cee'd SW 1.6 CRDi ECODynamics

PS/KW 128/94

0-100 km/h in 10.10s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 193 km/h

Preis 23.590,00 €

Hyundai i30cw 1.6 CRDi

PS/KW 128/94

0-100 km/h in 10.00s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 193 km/h

Preis 25.250,00 €

Chevrolet Cruze 1.7 TD Station Wagon

PS/KW 131/96

0-100 km/h in 9.80s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 200 km/h

Preis 23.090,00 €