×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

VW Polo GTI im Vergleichstest der sportlichen Kleinwagen

Alfa MiTo QV, Citroën DS3, Mini Cooper S, Seat Ibiza Cupra, VW Polo GTI

Der Mini Cooper S behauptet nach wie vor den Anspruch, das fahrdynamische Urmeter unter den Kleinwagen zu sein. Doch vier frische Konkurrenten wollen den Altmeister jetzt vom Thron stoßen

Das Leben könnte so schön sein, müsste man nicht oft so schwere Entscheidungen treffen. Ob es das geräumige Einfamilienhaus auf dem Lande oder doch die schicke Wohnung in der Stadt sein soll? Beim Autokauf stellen sich ähnliche Fragen: solider Kompaktwagen oder doch lieber ein Kleinwagen mit ordentlich Dampf unter der Haube? Besonders potenzielle Golf-Käufer haben nun schlaflose Nächte vor sich. Stehen sie doch vor der Wahl zwischen dem Wolfsburger Verkaufsschlager und dem neuen VW Polo GTI, der mit 180 statt 160 PS und einem Grundpreis von 22.500 Euro ein vergleichbar großes Loch in die Haushaltskasse reißt.

Auch die kleinen Flitzer Alfa Romeo MiTo 1.4 TB 16V Quadrifoglio Verde, Citroën DS3 150 THP, Mini Cooper S und Seat Ibiza Cupra lassen ihre größeren Kollegen, zumindest wenn es um das Thema Fahrspaß geht, reichlich alt aussehen und sind deshalb durchaus eine Überlegung wert.

Karosserie

Das größte Hindernis bei der Anschaffung einer der fünf Sportskanonen dürfte in den meisten Fällen die Lebensgefährtin sein. Mit dem dezenten Hinweis auf das eingeschränkte Platzangebot versucht sie, den süßen Traum vom kleinen Spaßbringer zum Platzen zu bringen und trifft gleichzeitig die Achillesverse der fünf Sportler. Während auf den Vordersitzen Personen jedweder Gestalt dank großer Einstellbereiche genügend Platz finden, können die fünf auf der Rückbank doch nicht verhehlen, dass sie trotz des ständigen Größenwachstums von Generation zu Generation immer noch der Kleinwagenklasse angehören.

Besonders im Mini und im Citroën sind die Fondpassagiere sehr von der Kooperationsbereitschaft der Vornsitzenden abhängig, ansonsten bohren sich die Knie in die Rückenlehnen, und die Fahrt wird zur Tortur. Besser ist es um die Beinfreiheit bei Polo, Ibiza und MiTo bestellt, doch auch bei Alfa und Seat kommt aufgrund der abfallenden Dachlinie und der entsprechend geringen Kopffreiheit kein luftiges Gefühl auf. Hier sticht der Mini mit seinem gerade verlaufenden Dach und der tief montierten Sitzbank hervor und liegt auf Polo-Niveau.

Dafür hat er beim Ladevolumen deutlich das Nachsehen. Im Normalzustand sind es mickrige 160 Liter, und selbst bei umgeklappten Rücksitzen fasst der Kofferraum nur 680 Liter. Hier bieten die Mitstreiter deutlich mehr. Am meisten bringt man im DS3 unter, der mit 285 bis 980 Liter knapp die Nase vorn hat. Dass der Polo GTI das Karosseriekapitel letztendlich für sich entscheidet, liegt neben der besten Verarbeitung auch an seiner Variabilität. Zwar vollbringt auch er hier keine Kunststücke, doch nur der VW bietet bei umgeklappten Rücksitzen eine ebene Ladefl äche. Während Alfa, Citroën und Seat sich hier ein totes Rennen liefern, fällt der Kleinste im Bunde merklich zurück. Neben dem überschaubaren Platzangebot kostet den Mini – ebenso wie den Ibiza – die fehlende Möglichkeit, einen Anhänger zu ziehen, wertvolle Zähler. Da hilft auch die ordentliche Verarbeitung nur wenig.

KarosserieMax. PunkteVW Polo GTICitroën DS3 THP 150Seat Ibiza CupraMini Cooper SAlfa Romeo MiTo 1.4 TB 16V QV
Raumangebot vorn1006261605564
Raumangebot hinten1003932342536
Übersichtlichkeit704443434541
Bedienung/ Funktion1008782817580
Kofferraumvolumen100181918117
Variabilität1004030302030
Zuladung/ Anhängelast802826161223
Sicherheit1507870838183
Qualität/ Verarbeitung200145138134140138
Kapitelbewertung1000541501499454512
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

VW Polo GTI

VW Polo GTI

PS/KW 179/132

0-100 km/h in 6.80s

Vorderrad, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 229 km/h

Preis 22.500,00 €

Citroën DS3 THP 150

Citroën DS3 THP 150

PS/KW 156/115

0-100 km/h in 7.20s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 214 km/h

Preis 19.800,00 €

Seat Ibiza Cupra

Seat Ibiza Cupra

PS/KW 179/132

0-100 km/h in 7.50s

Vorderrad, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 225 km/h

Preis 23.840,00 €

Mini Cooper S

Mini Cooper S

PS/KW 184/135

0-100 km/h in 7.60s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 228 km/h

Preis 23.300,00 €

Alfa Romeo MiTo 1.4 TB 16V QV

Alfa Romeo MiTo 1.4 TB 16V QV

PS/KW 170/125

0-100 km/h in 7.90s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 219 km/h

Preis 20.950,00 €