Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Opel Insignia im Vergleich gegen Ford Mondeo, Mazda 6 und VW Passat

Große Sparer

Fahrdynamik

Auf dem Handlingparcours ist der Mazda 6 ganz in seinem Element. Seine Lenkung reagiert sensibel auf die Befehle des Fahrers und vermittelt zu jeder Zeit einen guten Kontakt zur Fahrbahn. Mit wenig Seitenneigung liegt der Japaner auch in schnell gefahrenen Kurven sicher in der Spur. Bei abgeschaltetem DSC (ESP) kann man das Heck nur mit schnellen Last- und Richtungswechseln zum leichten Mitlenken überreden. So fährt der Japaner auf dem Rundkurs sportlich fix um die Ecken und schiebt nur im Grenzbereich der Reifen moderat über die Vorderräder.

Mit weniger Emotionen, aber noch einen Tick schneller lässt sich der VW um die Pylonen dirigieren. Lenkbefehle setzt der Wolfsburger stoisch und ebenso direkt wie der Mazda um. Dabei liegt er bereits im Normalmodus des adaptiven Fahrwerkes satt auf der Straße. Nach dem Druck auf die Sporttaste versteift sich das Fahrwerk, was die Agilität des Passat nochmals steigert. Und wer es in Kurven übertreibt, wird vom sanften Untersteuern sowie dem feinfühlig regelnden ESP eingebremst. Zugleich punktet der Wolfsburger mit den besten Bremswerten von rund 35 Metern. Die Mitstreiter benötigen allesamt rund einen Meter mehr, wobei auch der Ford mit warmen Stoppern die 36er-Marke knackt und nach 35,8 m steht. Im Mondeo macht sich bei schneller Fahrt auf dem Rundkurs der Kompromiss aus sportlichem und komfortablem Fahrwerk bemerkbar. Weicher gefedert als der VW, leicht untersteuernd und mit dem zuverlässigen ESP an Bord lässt der Ford dennoch keine kritischen Situationen aufkommen.

Aufgrund seiner etwas zu leichtgängigen sowie gefühllosen Lenkung und der mangelnden Traktion an der Vorderachse kommt er aber über die drittschnellste Rundenzeit nicht hinaus.

Im Handling ist der Insignia nur den Wimpernschlag von 0,2 Sekunden langsamer als der Ford. Durchdrehende Räder beim Herausbeschleunigen aus spitzen Kurven und stärkeres Untersteuern kosten ihn wertvolle Zehntelsekunden. Allerdings gefällt die direkte Lenkung des Rüsselsheimers, die auf ähnlichem Niveau agiert wie die von Mazda und VW. Und auch im Grenzbereich bleibt der Opel dank dezent regelndem ESP immer gut beherrschbar.

FahrdynamikMax. PunkteVW Passat 2.0 TDI BlueMotion TechnologyMazda 6 Skyactiv-D 150Opel Insingnia 2.0 CDTI ecoFLEXFord Mondeo 2.0 TDCi
Handling15064625959
Slalom10066595957
Lenkung10076767573
Geradeauslauf5042424242
Bremsdosierung3018191919
Bremsweg kalt15099908485
Bremsweg warm15097899092
Traktion10046454343
Fahrsicherheit150130130130130
Wendekreis2011989
Kapitelbewertung1000649621609609
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Der Opel Insignia ist mit der Überarbeitung nicht teurer geworden. Den Fünftürer mit 140 PS starkem Dieselmotor gibt es jetzt ab 27.905 Euro – allerdings mit Start-Stopp-System und Bluetooth. Leichtmetallräder und ein CD-Radio müssen jedoch extra bezahlt werden. Und elektrische Fensterheber für hinten gibt es erst ab der gut 2000 Euro teureren Edition-Ausstattung. Dafür bietet Opel eine Business Edition mit festgelegten Extras für 27.710 Euro an.

Da sind die Angebote von Ford und vor allem Mazda fairer. Für 28.490 Euro sind beim Sechser schon 17-Zoll-Alu-Räder, Reifendruckkontrolle sowie ein CD-Radio mit Aux- und USB-Anschluss serienmäßig an Bord. Wer mehr Extras wünscht, muss zur 2000 Euro teureren Center-Line greifen. Die löbliche Dreijahres-Garantie gibt es hingegen schon für das Basismodell.

Schnell teuer kann der Kauf bei Volkswagen werden. Locken die Wolfsburger mit einem Einstiegspreis für den Passat 2.0 TDI von 29.125 Euro, wird die 30.000-Euro-Marke mit Alu-Rädern, Bluetooth und USB-Anschluss schnell durchbrochen. Da lohnt sich der Blick zur deutlich besser bestückten Comfortline-Ausstattung für 31.300 Euro.

Kosten / umweltMax. PunkteVW Passat 2.0 TDI BlueMotion TechnologyMazda 6 Skyactiv-D 150Opel Insingnia 2.0 CDTI ecoFLEXFord Mondeo 2.0 TDCi
Bewerteter Preis675178209205203
Wertverlust5019201819
Ausstattung2518231718
Multimedia5023171922
Garantie/Gewährleistung5028331827
Werkstattkosten2016141213
Steuer108888
Versicherung4036323434
Kraftstoff5544454540
Emissionswerte2522222221
Kapitelbewertung1000392423398405
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

VW Passat 2.0 TDI BlueMotion Technology

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 9.70s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 213 km/h

Preis 34.565,00 €

Mazda 6 Skyactiv-D 150

PS/KW 150/110

0-100 km/h in 8.80s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 211 km/h

Preis 28.490,00 €

Opel Insingnia 2.0 CDTI ecoFLEX

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 10.00s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 205 km/h

Preis 29.255,00 €

Ford Mondeo 2.0 TDCi

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 10.50s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 210 km/h

Preis 29.555,00 €