Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Vier Mittelklasse-Kombis mit Diesel im Test

Renault Laguna Grandtour, Hyundai i40cw, Ford Mondeo Turnier, Citroën C5 Tourer

Seit 20 Jahren verkauft Hyundai Autos in Deutschland, aber noch nie waren sie so konkurrenzfähig wie jetzt: Der Hyundai i40cw setzt die etablierten Mittelklasse-Kombis gehörig unter Druck

Vor 20 Jahren haben viele Hyundai noch für eine Randerscheinung gehalten. Doch die wachsende Qualität und das ansprechende Design haben Früchte getragen. Inzwischen ist Hyundai längst der erfolgreichste asiatische Anbieter in Deutschland. Nun schickt sich der neue Hyundai i40cw an, seine Konkurrenten auf der Teststrecke zu schlagen. Zu einem ersten Kräftemessen mit dem ehrgeizigen, in Europa entwickelten Koreaner stellen sich der etablierte Renault Laguna Grandtour, der gerade erst überarbeitete Komfort-Primus Citroën C5 Tourer und der ausgereifte Kombi-Klassiker Ford Mondeo Turnier, der den Herausforderer im Grundpreis sogar unterbietet.

Karosserie

Die vier Testkandidaten treten vollkommen unterschiedlich auf: Der Citroën C5 zeigt sich äußerlich mit runden Formen und graden Linien eher unauffällig. Spitz zulaufende Scheinwerfer und eine schmalere Motorhaube verleihen dem Ford ein dynamisches Auftreten. Den frischesten und frechsten Eindruck hinterlässt der neue Hyundai i40. Der Kühlergrill erinnert an ein weit aufgerissenes Maul, und die länglichen Rückleuchten sind tief in die Flanken gezogen. Der Renault Laguna Grandtour tritt in der GT-Version mit Sportpaket, Chromzierleisten, schwarzen Spiegeln und zwei Auspuffrohren an.

Am meisten Platz bietet der Größte: Im 4,84 Meter langen, 1,89 Meter breiten und 1,47 Meter hohen Ford genießen Fahrer und Beifahrer ein luftiges Raumgefühl. In alle Richtungen hat der Kopf genügend Freiraum, zudem ist die Bewegungsfreiheit im Mondeo am besten. Vorn wie hinten haben die Passagiere ausreichend Platz – mehr Beinfreiheit bietet nur der neue Mittelklasse-Kontrahent von Hyundai. In seinem Fond stoßen sich selbst überdurchschnittlich großgewachsene Menschen nicht den Kopf oder die Knie. Allerdings sorgen das wuchtige, in den Fahrerraum gezogene Armarturenbrett und die hohe Fahrersitzposition für weniger Freiraum am Steuer. Vorn ist der Citroën C5 Tourer HDi 140 FAP ähnlich geräumig wie der Ford, aber im Franzosen reisen die Insassen auf der Rückbank deutlich beengter. Negativ fällt im C5 außerdem die schlechte Übersicht nach vorn und das mit Tasten überladene Cockpit auf. Allein das Lenkrad besitzt mit 20 Knöpfen ähnlich viele wie ein Formel-1-Volant.

Der Renault Laguna wirkt aufgrund seiner schmalen Hüften und der steil abfallenden Motorhaube am sportlichsten, aber auch am kleinsten. Dieser Eindruck bestätigt sich im Innenraum, denn dort sitzen die Passagiere am dichtesten zusammengerückt. Dennoch fühlt man sich im Renault Laguna Grandtour dCi 150 nicht unwohl, sondern gut in das aufgeräumte Cockpit integriert. Schwachstellen des Renault sind seine geringe Zuladung von 439 Kilogramm und die Anhängelast von nur 1,5 Tonnen. Die anderen Kombis dürfen bis zu 300 Kilogramm mehr ziehen. Und mit 663 Kilogramm ist der Mondeo in puncto Zuladung nicht zu schlagen.

Bei Qualität und Verarbeitung liegen alle vier Autos dicht beisammen, wobei der etablierte Mondeo knapp die Nase vorn hat. Der Hyundai und der Citroën sind gleichwertig. Positiv fallen beim i40 die hochwertigen Materialien im Innenraum auf, Punkte verliert der in Korea gefertigte Kombi aber bei der Verarbeitung. Im Detail fehlt es ihm noch an Präzision. Dagegen leistet sich der Renault kaum Schwächen, allerdings wirkt er im Innenraum etwas schlichter als seine Kontrahenten.

KarosserieMax. PunkteFord Mondeo Turnier 2.0 TDCIHyundai i40cw 1.7 CRDiCitroën C5 Tourer HDi 140 FAPRenault Laguna Grandtour dCi 150
Raumangebot vorn10083808277
Raumangebot hinten10082858075
Übersichtlichkeit7032333231
Bedienung/ Funktion10082807078
Kofferraumvolumen10059595454
Variabilität10040404040
Zuladung/ Anhängelast8050394431
Sicherheit150959810088
Qualität/ Verarbeitung200178177177176
Kapitelbewertung1000701691679650
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Ford Mondeo Turnier 2.0 TDCI

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 10.70s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 205 km/h

Preis 28.200,00 €

Hyundai i40cw 1.7 CRDi

PS/KW 136/100

0-100 km/h in 11.20s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 200 km/h

Preis 28.990,00 €

Citroën C5 Tourer HDi 140 FAP

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 10.20s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 200 km/h

Preis 30.150,00 €

Renault Laguna Grandtour dCi 150

PS/KW 150/110

0-100 km/h in 10.20s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 210 km/h

Preis 30.400,00 €