Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mercedes SL 63 AMG vs. SLS AMG Roadster im Vergleich

Edle Windkraftwerke

Fahrkomfort

Dass der SLS für die Rennstrecke gemacht ist, dokumentierten die bisherigen Testfahrzeuge des Flügeltürers mit recht harter Abstimmung. Der Roadster spricht jedoch eine sanftere Sprache. Insbesondere die Hinterachse, die beim SLS Coupé recht rüde die Bandscheiben der beiden Insassen malträtiert, zeigt bei der offenen Version ein angenehm feines Ansprechverhalten. Das AMG Ride Control-Sportfahrwerk mit einstellbaren Dämpfern sorgt zusätzlich für mehr Komfort.

Beim SL 63 AMG verhält es sich generell ein wenig anders - er steht besonders für gediegenen Komfort. Mit AMG Performance-Fahrwerk (1785 Euro) trifft das allerdings nicht mehr ganz zu, vor allem, wenn der Klappdach-Roadster mit langsamen Tempo über Landstraßen gleitet. Dann dringen Unebenheiten stärker in den Innenraum durch, als es in einem normalen SL der Fall ist. Auf der Autobahn hingegen gefällt der SL mit stoischer Ruhe. Hier ist der SLS - angeregt durch Bodenwellen - stets etwas mehr in Bewegung.

Extrem passgenau schmiegen sich die aktiven Multikontursitze (821 Euro) des SL an Fahrer und Beifahrer - komfortabel auf langen Reisen oder mit viel Seitenhalt in schnellen Kurven. Die engeren Sitze des SLS AMG meistern diesen Spagat nicht ganz so gekonnt.

Deutlich besser gelungen ist die Klangkulisse des V8-Saugmotors des SLS. Nur auf langen Etappen dürfte das Triebwerk ein wenig dezenter sein. Der SL hingegen erreicht auch hier einen guten Mix aus kerniger Ansprache und leisen Tönen. Zudem sind die Wind- und Fahrwerksgeräusche im Vergleich deutlich leiser.

FahrkomfortMax. PunkteMercedes SL 63 AMGMercedes SLS AMG Roadster
Sitzkomfort vorn150140129
Sitzkomfort hinten10000
Ergonomie150127125
Innengeräusche503014
Geräuscheindruck1006052
Klimatisierung503837
Federung leer200137134
Federung beladen200137134
Kapitelbewertung1000669625
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Der Blick auf die Typenbezeichnung des SL 63 AMG verzerrt die Realität: Unter der Haube stampft nicht der geniale, über 6,2 Liter große V8-Hochdrehzahlmotor des SLS sein betörendes Stakkato durch die Auspuffanlage, sondern ein 5,5-Liter-Biturbo-V8. Dank des AMG Performance Packages leistet der Triebsatz jedoch satte 564 PS - nur sieben PS weniger als der des SLS. Das Drehmoment steigert sich sogar auf 900 Newtonmeter. Downsizing heißt also zumindest bei Mercedes nicht auch gleich Verzicht. Allerdings ist der Drehzahlbereich, in dem die 900 Nm erbarmungslos losschlagen, schmal. Der Einsatz der mit Druck aus den
Turbos aufgebauten brachialen Leistungsexplosion lässt sich nur schwer dosieren. Auch der Siebenstufen-Automatik macht der plötzliche Kraftausbruch mitunter zu schaffen. Dann baut die Elektronik kleine Verschnaufpausen in die Schaltbefehle ein.

Das Aggregat des SLS AMG hingegen reagiert extrem feinfühlig und ohne Verzögerung auf jeden kleinen Gasbefehl. Der Saugmotor  entwickelt schon knapp über Leerlaufdrehzahl einen satten Punch und reißt bei knapp 7000 Touren mit gewaltigen 571 PS an den Hinterrädern. Das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe ist in diesem Vergleich über jeden Zweifel erhaben: passende Übersetzungen, atemberaubend schnelle Schaltzeiten und bei Bedarf gelassen im Automatikmodus - schlicht perfekt.

Auf dem Papier sind die Unterschiede jedoch geringer, zumindest bei den Fahrleistungen. Beim Verbrauch zeigt der kleinere Bi-Turbomotor aber, dass er effizienter mit dem Treibstoff umgeht: 1,8 Liter weniger Sprit auf 100 km sind auch in dieser Klasse ein Wort.

Motor und getriebeMax. PunkteMercedes SL 63 AMGMercedes SLS AMG Roadster
Beschleunigung150135137
Elastizität100--
Höchstgeschwindigkeit150128140
Getriebeabstufung1008891
Kraftentfaltung504641
Laufkultur1008279
Verbrauch3259460
Reichweite2578
Kapitelbewertung1000580556
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Mercedes SL 63 AMG

PS/KW 564/415

0-100 km/h in 3.90s

Hinterrad, Sperrdifferential, 7-Stufen-Automatik

Spitze 300 km/h

Preis 171.955,00 €

Mercedes SLS AMG Roadster

PS/KW 571/420

0-100 km/h in 3.70s

Hinterrad, Sperrdifferential, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 317 km/h

Preis 195.160,00 €