Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mazda 3 vs. Ford Focus & Renault Megane: Vergleichstest

Gefahren im Sparen

Fahrkomfort

Im Alltag gefällt der Mazda 3 mit praxisgerecht angebrachten Schaltern und einem großen Navigations-Bildschirm. Der digitale Drehzahlmesser ist aber zu klein geratenen. Auch das Ablagenangebot im Innenraum geriet spärlich. Die kreisrunden Türtaschen fassen allenfalls Wasserflaschen. Die Einstellung der Rücksitzlehnen per Rastmechanismus ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Da sind Ford-Fahrer besser dran. Im Focus stört der zu klein geratene Bildschirm im Armaturenbrett. Den Renault-Alltag erschwert ein tiefer Ladeboden im Kofferraum.
Und das Radio sitzt im Megane etwas zu weit unten in der Mittelkonsole.Die Polster der Mazda-Vordersitze entpuppen sich als eine Spur zu weich, ganz im Gegensatz zum angenehm straffen Ford-Gestühl. Die Fond-Passagiere freuen sich im Japaner dafür über eine bestens konturierte Rückenlehne. Im Renault sitzen die Fahrgäste je nach Größe vor allem hinten mit etwas zu stark angewinkelten Beinen.

Als einziger fährt der Mazda mit einer serienmäßigen Zweizonen-Klimaautomatik vor. Das steigert das Wohlbefinden an Bord ebenso aufpreisfrei wie der niedrigste Fahrgeräuschpegel des Testtrios. Wenn es aber über schlechte Straßen geht, findet der Mazda seinen Meister. Zwar verarbeiten seine Feder-Dämpfer-Elemente Fahrbahnkanten und Schlaglöcher recht ordentlich. Was aber das Ansprechverhalten angeht, so kann er nicht mit der Sensibilität des Focus konkurrieren. In voll beladenem Zustand gerät der Mazda dann auch spürbar an seine Grenzen. Der Renault wirkt gegenüber den beiden Konkurrenten etwas überdämpft, denn seine Karosserie gerät schon bei leichten Fahrbahnunebenheiten in Bewegung. An der Zuladungsgrenze geht er mit verschlissenem Asphalt recht souverän um, ohne aber an die Ford-Qualitäten heranzureichen.

FahrkomfortMax. PunkteFord Focus 1.0 EcoBoost Mazda 3 SKYACTIV-G 120 Renault Megane ENERGY TCe 115 eco2
Sitzkomfort vorn150132125127
Sitzkomfort hinten100666866
Ergonomie150125122125
Innengeräusche50293330
Geräuscheindruck100606063
Klimatisierung50343734
Federung leer200139135130
Federung beladen200137129132
Kapitelbewertung1000722709707
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Für den Mazda 3 setzen die Söhne Nippons auf einen 2,0-Liter-Saugmotor mit 120 PS und Benzin-Direkteinspritzung, der mit 14:1 so hoch wie kein anderer Serienbenziner verdichtet ist. Den dabei entstehenden hohen Verbrennungstemperaturen rücken die Japaner mit einer speziellen Abgaskrümmerführung zur besseren Wärmeableitung zu Leibe, den Stickoxiden mit einer speziellen Kat-Beschichtung. Ein Aufwand, der sich lohnt, denn mit nur 5,9 Litern Super Testverbrauch stellt der Mazda 3 die Konkurrenz in den Schatten (Ford: 6,2 Liter, Renault: 6,7 Liter). Hinzu kommt, dass er den besten Sprintwert (9,2 Sekunden von null auf 100 km/h) und die höchste Endgeschwindigkeit (195 km/h) innerhalb des Trios erreicht. Dank des mit 210 Nm höchsten Drehmoments liefert er ordentlichen Vortrieb. Den fühlbar einsetzenden Turboschub der Konkurrenzmotoren vermisst man erst im direkten Vergleich.

Mustergültig fällt die Schaltpräzision des Mazda-Getriebes aus, dessen obere Gänge aber zu lang übersetzt sind, was sich in schlechten Elastizitätswerten niederschlägt. In der Laufkultur bleibt der Japaner etwas hinter der Konkurrenz zurück. Ganz im Gegensatz zum Mégane,  denn die Vibrationsarmut dessen 115 PS starken 1,2-Liter-Turbos dürfte in der Vierzylinder-Liga kaum zu toppen sein. Das konsequenteste Downsizing betreibt Ford: Im Focus arbeitet ein Dreizylinder-Turbo mit 125 PS, ebenfalls mit Benzin-Direkteinspritzung, aber nur einem Liter Hubraum. Bemerkenswert, wie sich das Motörchen ins Zeug legt und mit kaum für möglich gehaltener Drehfreude begeistert. Und er ist so gut entkoppelt, dass keine Vibrationen zu den Passagieren durchdringen.

Motor und getriebeMax. PunkteFord Focus 1.0 EcoBoost Mazda 3 SKYACTIV-G 120 Renault Megane ENERGY TCe 115 eco2
Beschleunigung1509610497
Elastizität100726668
Höchstgeschwindigkeit150484942
Getriebeabstufung100848878
Kraftentfaltung50313331
Laufkultur100656269
Verbrauch325264270254
Reichweite25171717
Kapitelbewertung1000677689656
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Ford Focus 1.0 EcoBoost

PS/KW 125/92

0-100 km/h in 10.30s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 193 km/h

Preis 20.420,00 €

Mazda 3 SKYACTIV-G 120

PS/KW 120/88

0-100 km/h in 9.20s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 195 km/h

Preis 20.290,00 €

Renault Megane ENERGY TCe 115 eco2

PS/KW 116/85

0-100 km/h in 10.10s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 185 km/h

Preis 20.350,00 €