Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mazda MX-5/Fiat 124 Spider: Vergleich

Brüder MX-5 & 124 im Check

Der Mazda MX-5 lockt mit einem hochdrehenden Sauger, der technisch fast identische Fiat 124 Spider dagegen mit einem Turbomotor. Hat der MX-5 mit dem 124 Spider also nicht nur einen Bruder, sondern auch einen Rivalen bekommen?

Kein Auto verkörpert derart die Roadster-Tugenden wie ein Mazda MX-5. Klein, leicht und spritzig fährt sich der Japaner mit jeder Baureihe aufs Neue in die Herzen der Auto-Enthusiasten. Mit diesen Grundtugenden ist der MX-5 dem Zeitgeist der 60er Jahre mit Charaktertypen wie dem Fiat 124 Spider deutlich näher, als manch schwergewichtiger Hightech-"Roadster" der heutigen Zeit. Fiat? Das war doch was? Richtig, die Italiener kehren mit einem knackigen Zweisitzer auf die Roadster-Bühne zurück. Ganz klassisch mit dem Namen 124 Spider. Doch teilen sich Mazda MX-5 und Fiat 124 Spider nicht nur das gleiche Sportwagen-Gen, sondern auch ihre technische Basis. 2015 kam die vierte Generation des Mazda MX-5 aus den Startlöchern, auf der nun auch der 124 Spider aufbaut. Während die Japaner aber mit einem hochdrehenden Sauger um die Gunst der Kunden buhlen, möchte Fiat die Turbo-Fans an Land ziehen. Wer zieht also besser? Mit dem Mazda MX-5 erhalten Roadster-Fans eine Fahrmaschine reinsten Wassers. Kein Schnickschnack, kein übertriebener Luxus, der den Sportgeist des Mazda verwässern würde. Dafür steht auch sein straffes Design.

Bildergalerie starten: MX-5 gegen 124 Spider im Bruderduell

Der MX-5 ist kleiner und leichter geworden

Im Vergleich zum Vorgänger ist der Radstand zudem kürzer geworden, die Überhänge ebenso. Mit knapp über einer Tonne Leergewicht konnten die Entwickler sogar das Gewicht des Mazda MX-5 senken. Daher haben die beiden Sauger-Motoren leichtes Spiel. Wahlweise der 1,5-Liter-Benziner mit 131 PS und 150 Newtonmeter Drehmoment oder der Zweiliter-Motor mit 160 PS und 200 Newtonmeter Drehmoment befeuern den kleinen Mazda. 7,3 beziehungsweise 8,3 Sekunden für den Sprint auf Tempo 100 und 204 beziehungsweise 214 km/h Spitze sind keine Werte, die am Stammtisch großes Staunen hervorrufen. Aber das ist auch nicht das Ziel des MX-5. Mit seinem Hinterradantrieb und dem kurz übersetzten, knackigen Schaltung pfeift er auf Autobahnen. Er will viel lieber jede Kurve so richtig auskosten. Trotz aller Ur-Roadster-Tugenden: Ein paar moderne Extras wie zu Schlitzen verengte LED-Scheinwerfer oder einem Infotainmentsystem mit Touchscreen und App-Store gibt es dann doch. Ab 22.990 Euro geht der Spaß los. Und bei Fiat? Er mimt die gehobene Variante des MX-5. Mit weniger scharfen, dafür geschwungeneren Linien und dem im Vergleich zum Mazda kleineren, dadurch weniger aggressiven Hexagon-Kühlergrill. Horizontale Rückleuchten und ein Bürzel an der Heckklappe sollen an den historischen Spider erinnern. Sei es drum. Wichtiger ist eh, wie er sich fährt.

Mehr zum Thema: Der Mazda MX-5 als Race-Cup-Renner

Der Fiat 124 Spider für die Turbo-Jünger

Und bei der Fahrdynamik steht der Fiat dem Mazda in nichts nach. Denn auch er kommt mit Hinterradantrieb, kurzen Abmessungen und ähnlich niedrigem Gewicht. Auch das händisch, sogar aus dem Fahrersitz heraus zu bedienende Faltdach teilt sich der Fiat 124 Spider mit seinem Bruder. Unter der Haube geht Fiat mit dem 1,4-Liter großen MultiAir einen eigenen Weg – den des Turbos. Trotz 140 PS und einem maximalen Drehmoment von 240 Newtonmetern hat der Benziner – in anderen Fiat-Modellen verbaut – nicht mit großer Spritzigkeit überzeugt. Bleibt zu hoffen, dass Fiat den 1,4-Liter-MultiAir für den 124 Spider noch ein wenig anschärft. Ansonsten glänzt der Fiat ebenfalls mit modernen Extras wie adaptiven Frontscheinwerfern AFLS, einem Infotainment mit Touchscreen und einer Rückfahrkamera. Da sich Mazda MX-5 und Fiat 124 Spider im Wesentlichen in der Kosmetik und dem Motor unterscheiden und die Preise in etwa gleich sind, reduziert sich die Entscheidung zwischen den beiden auf die eine Frage: Turbo, oder nicht Turbo?

Mehr zum Thema: Fiat 124 Spider in der Vorstellung

Technische Daten Mazda MX-5
Fiat 124 Spider
Zylinder/Vent. pro Zylin. R4 R4
Hubraum 1998 cm³ 1400 cm³
Leistung
bei
118 kW/160 PS
bei 6.000 U/min
103 kW/140 PS
bei -/min
Max. Drehmoment 200 Nm
bei 4.600 /min
240 Nm
bei -/min
Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
Antrieb Hinterrad Hinterrad
0 - 100 km/h 7,3 s -
Höchstgeschwindigkeit 214 km/h -
Leergewicht/ Zuladung 1.015 kg ~ 1.000 kg
Preis 22.990 Euro ~ 23.000 Euro
Weitere spannende Duelle:  
Audi R8 plus gegen Lamborghini Huracán LP 610-4 Golf GTI Clubsport trifft Peugeot 308 GTi
911 GT3 RS gegen Cayman GT4 Focus RS gegen Civic Type R
BMW M2 gegen 1er M Coupé 488 Spider gegen Huracán Spyder
McLaren P1 trifft auf 570S Alfa Giulia QV gegen BMW M3
M4 gegen C 63 AMG Coupé Cadillac CTS-V gegen BMW M5

Alexander Koch