Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Kia Sorento vs. BMW X3 & Hyundai Grand Santa Fe

Überholversuch

FAHRDYNAMIK

Die Zeiten von schwankenden Aufbauten sind auch bei den Koreanern vorbei. Selbst enge Kurven durcheilen die beiden Schwergewichte durchaus ambitioniert. Der Hyundai leidet ein wenig unter seinem hohen Gewicht und der etwas indifferenten Lenkung, die auch im Sportmodus (Flex Steer serienmäßig) nicht dikekter wird. Da funktioniert die Arbeit hinter dem etwas kleineren Kia-Steuer besser. Völlig unspektakulär umkurvt der knapp zwei Tonnen schwere Sorento sowohl den Slalom-Parcours als auch die Handlingstrecke. Und dabei legt er noch richtig gute Zeiten auf den Asphalt.

Wirkt der BMW vor allem im Sport-Plus-Modus zwar viel direkter und agiler, so kann er sich auf dem 3,8 Kilometer langen Handlingkurs dennoch nur eine gut Sekunde von seinem Verfolger absetzen. Und obendrein stiehlt ihm der Kia bei den Bremsmessungen die Show: Mit nicht einmal 35 Metern fällt sein Bremsweg aus Tempo 100 knapp einen Meter kürzer aus als beim X3 – sowohl im warmen als auch im kalten Zustand.

UMWELT/KOSTEN

Billig sind die großen SUV von Kia und Hyundai längst nicht mehr – auch wenn der neue Sorento mit einem Basispreis von 34.990 Euro (Edition 7 mit Handschaltung und Frontantrieb) lockt. Mit Allradantrieb und Automatik sind es schon 40.990 Euro. Daran gekoppelt ist aber bereits die Vision-Ausstattung mit Klimaautomatik, Navigationssystem, Lenkrad- sowie Sitzheizung vorn und hinten.

Noch üppiger ist der größere Hyundai ausgestattet (siehe pdf), der aber erst ab 46.500 Euro zu haben ist (inklusive Xenonlicht). Dagegen wirkt selbst der BMW für mindestens 43.650 Euro günstig. Allerdings müssen hier die meisten Ausstattungen zusätzlich bezahlt werden. So kosten sogar Sitzheizung (370 Euro) oder Licht- und Regensensor (130 Euro) extra. Unterm Strich und mit der testrelevanten Ausstattung bleibt der neue Kia Sorento das attraktivste Angebot. Schließlich krönt er sein überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis noch mit einer unschlagbaren Sieben-Jahres-Garantie (Hyundai: fünf Jahre).

Markus Schönfeld