Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Fiat Panda, Kia Picanto und VW Up im Test

Fiat Panda 0.9 8V TwinAir | Kia Picanto 1.0 | VW Up 1.0

Fahrdynamik

Wer vom dynamischen Auftritt des Kia auf sportliche Talente schließt, wird nicht enttäuscht. Beim Handling erweist er sich als präzises Spaßmobil mit guter Traktion und sehr stabilem Kurvenverhalten. Das Fahrwerk des VW Up 1.0 ist von gleicher Güte, nur hält er sich trotz wirksamerer Bremsen wegen des müden Motors nicht lange im Windschatten des Kia.

Der Fiat Panda 0.9 8V TwinAir kann nicht mithalten. Zu unpräzise ist seine Lenkung, zu träge die wankende Reaktion auf Lenkbefehle, zu ausgeprägt seine Tendenz, stur über die Vorderräder zu schieben. Ganz klar: Wer den Panda ohne ESP ordert, spart am falschen Fleck. Denn ein Kleinwagen muss natürlich nicht auf der Rennstrecke brillieren. Aber bei Ausweichmanövern sollte er das tun, was der Fahrer braucht, um die Situation zu retten.

FahrdynamikMax. PunkteVW Up 1.0Kia Picanto 1.2 CVVTFiat Panda 0.9 8V TwinAir
Handling150687967
Slalom100576446
Lenkung100545045
Geradeauslauf50303027
Bremsdosierung25202018
Bremsweg kalt150975456
Bremsweg warm150944451
Traktion100484641
Fahrsicherheit15010510592
Wendekreis25222023
Kapitelbewertung1000595512466
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Während Fiat den Zweizylinder-Turbo an die teuerste Ausstattung Lounge für 12.890 Euro koppelt und Kia den Vierzylinder im Picanto nur einbaut, wenn man die Top-Ausstattung Spirit für mindestens 12.390 Euro ordert, liefert VW den stärkeren Dreizylinder mit 75 statt 60 PS schon fürs Basismodell Take Up. Das erhält für seinen Preis von 10.450 Euro satte Punkte, geht bei der AUTO ZEITUNG-Normausstattung dafür aber leer aus.

Mit seinem Preisvorteil, den geringen Kraftstoffkosten und dem niedrigen Wertverlust lässt der VW Up 1.0 trotzdem nichts anbrennen. Der teure Fiat gerät in Rückstand, weil er weder so komplett ausgestattet ist wie der Kia noch so beruhigende Garantien bietet wie dieser. Gerade diese Garantien sind ein starkes Argument. Sieben Jahre sicher zu sein vor Reparaturkosten – das macht den Kia sehr sympathisch. Da zahlt man gern etwas mehr Steuern als für die noch kleinvolumigere Konkurrenz.

Kosten / umweltMax. PunkteVW Up 1.0Kia Picanto 1.2 CVVTFiat Panda 0.9 8V TwinAir
Bewerteter Preis675409350355
Wertverlust50433536
Ausstattung2502112
Multimedia50---
Garantie/Gewährleistung50284517
Werkstattkosten20161515
Steuer10101010
Versicherung40383837
Kraftstoff55464343
Emissionswerte25899090
Kapitelbewertung1000679647615
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

VW Up 1.0

PS/KW 75/55

0-100 km/h in 22.10s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 171 km/h

Preis 10.450,00 €

Kia Picanto 1.2 CVVT

PS/KW 86/63

0-100 km/h in 17.70s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 171 km/h

Preis 13.150,00 €

Fiat Panda 0.9 8V TwinAir

PS/KW 86/63

0-100 km/h in 13.20s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 177 km/h

Preis 12.890,00 €