×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Mittelklasse-Kombis 2012: BMW 3er Touring, Mercedes C-Klasse T-Modell, VW Passat Variant

BMW 320d Touring | Mercedes C 220 CDI T-Modell | VW Passat Variant 2.0 TDI

Die fünfte Generation des BMW 3er Touring ist größer und komfortabler geworden. Auf dem Weg an die Spitze der Kombi-Mittelklasse trifft sie auf die Altmeister VW Passat Variant und Mercedes C-Klasse T-Modell

"Design in seiner modernsten Form“ – wenn es nach dem Werbeslogan für den neuen Dreier Touring von BMW geht, könnte man meinen, den Käufern von Lifestyle-Kombis ginge es vor allem um einen schicken Auftritt. Ohne Frage hat das Team um Chefdesigner Adrian van Hooydonk bei dem jüngsten Modell ganze Arbeit geleistet. Der Mittelklässler sieht jetzt genauso dynamisch und gefällig aus wie der größere Fünfer und präsentiert sich im Testfeld tatsächlich am modischsten.

Doch der eigentliche Fortschritt des intern als Baureihe F30 bezeichneten 3er zum Vorgänger E90 liegt woanders. Hatte der Alte vor allem bei Alltagsnutzen, Platzangebot und Federungskomfort das Nachsehen zur Konkurrenz, kann der Neue hier richtig punkten. Er ist größer, variabler und komfortabler. Und damit schließt er prompt zu seinen engsten Konkurrenten Mercedes C-Klasse und VW Passat auf. Der erste Vergleichstest der starken Zweiliter-Dieselklasse wird also spannend.

Karosserie

Zehn Zentimeter mehr Außenlänge als der Vorgänger und fünf Zentimeter beim Radstand zeigen auch im Innenraum deutliche Wirkung. Vor allem die Mitfahrer in der zweiten Reihe brauchen sich nun nicht mehr vor langen Touren im BMW zu fürchten, sie haben jetzt genug Raum für Beine und Schultern.

Auch wenn es auf der Rückbank des VW noch luftiger zugeht, bietet der 3er hinten nun mehr Platz als das C-Klasse T-Modell. Zusätzlich ist auch der Kofferraum deutlich gewachsen. Mit 495 bis 1500 Liter Platz im Heck dürfte das Haareraufen vor dem Baumarkt Geschichte sein. Der Mercedes (485 bis 1500 l) hat da auch nicht mehr zu bieten.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Dennoch ist der deutlich längere VW Passat (4,77 Meter) in dieser Hinsicht immer noch das Maß der Kombiszene. Sein 603 Liter großes Frachtabteil ist breiter und höher als das der anderen und lässt sich zudem auf enorme 1731 Liter erweitern. Obendrein gibt es für 91 Euro extra einen vollständig umklappbaren Beifahrersitz. Der Wolfsburger verträgt zudem die mit Abstand höchste Zuladung. Mehr als 600 Kilogramm sind kein Problem für den Alltagsprimus, ebenso wenig wie 1,8 Tonnen Anhängelast. Das schafft sonst nur die C-Klasse.

Der neue 3er verträgt maximal 1600 kg am Haken. Im Gegenzug kontert der BMW als einziger mit einer serienmäßig dreiteilig umklappbaren Rücksitzbank – und bei der Heckklappe haben sich die Münchner besonders viel Mühe gegeben. Nicht nur dass sich die Heckscheibe separat öffnen lässt, die Heckklappe öffnet und schließt serienmäßig elektrisch und für 570 Euro Aufpreis sogar berührungslos per Fußbewegung unter der Heckschürze. Ein Feature, das nur noch der Passat bietet (960 Euro).

Bei der Sicherheitsausstattung haben die Bayern ebenfalls ordentlich nachgelegt. Ein Presafe-System (350 Euro) gibt es jetzt ebenso wie Abstandsradar (1550 Euro), Spurhalte- und -wechselssistent (zusammen 1080 Euro) sowie eine Frontkamera für die Tempolimiterkennung (320 Euro). Was die Verarbeitung betrifft, kann leider auch dieser BMW dem eigenen Premiumanspruch nicht ganz gerecht werden. Die Detailqualität – schlampig aufgebrachte Dichtnähte oder die offen liegende Mechanik des Kofferraumscharniers – lässt zu wünschen übrig.

KarosserieMax. PunkteVW Passat Variant 2.0 TDI BlueMotion TechnologyMercedes C 220 T-Modell BlueEFFICIENCYBMW 320d Touring BluePerformance
Raumangebot vorn100797578
Raumangebot hinten100756973
Übersichtlichkeit70353635
Bedienung/ Funktion100848487
Kofferraumvolumen100654850
Variabilität100464052
Zuladung/ Anhängelast80473831
Sicherheit150109114107
Qualität/ Verarbeitung200180183176
Kapitelbewertung1000720687689
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

VW Passat Variant 2.0 TDI BlueMotion

VW Passat Variant 2.0 TDI BlueMotion Technology

PS/KW 170/125

0-100 km/h in 8.50s

Vorderrad, 6-Gang-Doppelkupplung

Spitze 220 km/h

Preis 35.425,00 €

Mercedes C 220 T Modell BlueEFFICIENCY

Mercedes C 220 T-Modell BlueEFFICIENCY

PS/KW 170/125

0-100 km/h in 8.40s

Hinterrad, 7-Stufen-Automatik

Spitze 219 km/h

Preis 41.382,00 €

BMW 320d Touring BluePerformance

BMW 320d Touring BluePerformance

PS/KW 184/135

0-100 km/h in 7.40s

Hinterrad, 8-Stufen-Automatik

Spitze 226 km/h

Preis 40.550,00 €