Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Cabrio-Vergleichstest: BMW 335i gegen Mercedes E 400 Facelift 2013

Open-Air-Fest

Offen und herrlich: BMW 335i und Mercedes E 400 bieten im Vergleichstest jede Menge Frischluftvergnügen mit Stil

Wie schon die Limousine und der Kombi kam auch das E-Klasse Cabriolet jüngst in den Genuss umfangreicher Modellpflegemaßnahmen. Eine frischere Optik und erweiterte Assistenzsysteme bilden den Kern des Facelifts. Dazu spendierte Mercedes dem eleganten Viersitzer einen neuen Biturbo-Sechszylinder mit 333 PS. Als potenter Gegner für ein Duell mit dem Stuttgarter empfiehlt sich das 306 PS starke BMW 335i Cabriolet. Der Bajuware ist mit einer Produktionslaufzeit von sieben Jahren zwar nicht mehr ganz taufrisch, doch seine Qualitäten sind immer noch unbestritten. In welchem der erlesenen Cabrios schmeckt der Sommer besser?

Karosserie

In beiden Kontrahenten ist der Platz an der Sonne klar in der vorderen Reihe zu suchen. Hier bieten sie in der Breite und in der Höhe viel Raum. Das sieht im Fond ganz anders aus: Sowohl der BMW als auch der Mercedes sind trotz ihrer nicht gerade zierlichen Abmessungen hinten sehr eng geschnitten. Erwachsenen möchte man die Fondnischen nur in absoluten Ausnahmefällen für längere Zeit zumuten – zumal sie nur recht unbequem zu erreichen sind.

Bei geschlossenen Dächern stellen die Gepäckräume beider Kandidaten ausreichend viel Stauraum zur Verfügung. Das Bild ändert sich mit dem Öffnen der Dächer eklatant: Während der Mercedes auch dann noch ausreichend Platz (300 Liter) bietet, schrumpft der Kofferraum des BMW auf eine flache Höhle mit einem Volumen von gerade mal 210 Litern zusammen, in der sich nur kleinteiliges Transportgut unterbringen lässt. Dieser Umstand geht klar auf das Konto des sperrigen Metallklappdachs, das immerhin eine große Heckscheibe beherbergt. Dadurch ist der 3er nach hinten etwas übersichtlicher als das E-Klasse Cabrio. Weitgehend Einigkeit herrscht bei der Verarbeitung und der Materialgüte. Weder der BMW noch der Mercedes leisten sich in dieser Disziplin dieses Mal Schwachstellen.

KarosserieMax. PunkteMercedes E 400 CabrioletBMW 335i Cabriolet
Raumangebot vorn1007772
Raumangebot hinten1002426
Übersichtlichkeit704145
Bedienung/ Funktion1008185
Kofferraumvolumen1002315
Variabilität10063
Zuladung/ Anhängelast803526
Sicherheit1508971
Qualität/ Verarbeitung200177176
Kapitelbewertung1000553519
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Mercedes E 400 Cabriolet

PS/KW 333/245

0-100 km/h in 5.90s

Hinterrad, 7-Stufen-Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 63.273,00 €

BMW 335i Cabriolet

PS/KW 306/225

0-100 km/h in 6.00s

Hinterrad, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 60.710,00 €