Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Audi S3 Limousine und Mercedes CLA 45 AMG 4MATIC im Vergleich

Vorsicht Stufe!

Fahrkomfort

Obwohl beide Testaspiranten eine ganz und gar sportliche Grundgesinnung an den Tag legen, outet sich weder der Audi S3 noch der Mercedes CLA als wirklich unbequemer Wegbegleiter im Alltag. Dennoch ist es in diesem Vergleichstest der Ingolstädter, der die höheren Komfortreserven bereitstellt. Sein mit adaptiven Dämpfern ausgerüstetes Fahrwerk spricht auf Fahrbahnunebenheiten sensibler an als das serienmäßige Sportfahrwerk des CLA, das ohne elektronische Regelung auskommen muss.

Sehr bequem sind überdies die Sitze des S3. Sie bieten einen idealen Kompromiss aus Seitenhalt und Langstreckenkomfort. Die 2142 Euro teuren AMG-Performance-Sitze, mit denen der CLA den Test bestreitet, sind aufgrund ihres schraubstockartigen Seitenhalts auf der Rennstrecke eine Offenbarung, und auch auf langen Fahrten können sie mit ihrer angenehmen Rückenabstützung überzeugen.

FahrkomfortMax. PunkteAudi S3 LimousineMercedes CLA 45 AMG 4MATIC
Sitzkomfort vorn150138132
Sitzkomfort hinten1006458
Ergonomie150128126
Innengeräusche503630
Geräuscheindruck1006361
Klimatisierung503634
Federung leer200126119
Federung beladen200125120
Kapitelbewertung1000716680
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Beide Wettstreiter erfreuen dank ihrer potenten Turbomotoren der Zweiliter-Klasse mit Fahrleistungen, die noch vor wenigen Jahren reinrassigen Sportwagen vorbehalten waren. Trotz des Leistungsunterschieds von 60 PS zu Ungunsten des S3 liefern sich die Widersacher bis 200 km/h ein vollkommen ausgeglichenes Duell und passieren diese Marke in identischer Zeit, nämlich nach 17,6 Sekunden.

Die Übertragung der Motorkraft an die Antriebsachsen erfolgt hier wie dort über ein Doppelkupplungsgetriebe mit sechs (Audi) beziehungsweise sieben (Mercedes) Gängen. Die Schaltvorgänge gehen in beiden Fällen blitzschnell und ohne Zugkraftunterbrechung über die Bühne. Allerdings bereitet der manuelle Modus des CLA nur wenig Freude, da das Getriebe auf Schaltbefehle über die Aluminium-Paddles am Lenkrad eher zögerlich und zuweilen sogar überhaupt nicht reagiert. Das kann die S tronic des S3 besser. Außerdem ist der Audi merklich sparsamer. Auf der AUTO ZEITUNG-Verbrauchsrunde verarbeitet die kombinierte Saugrohr-/ Direkteinspritzung gut 1,5 Liter weniger pro 100 Kilometer.

Motor und getriebeMax. PunkteAudi S3 LimousineMercedes CLA 45 AMG 4MATIC
Beschleunigung150137136
Elastizität100--
Höchstgeschwindigkeit1509098
Getriebeabstufung1009087
Kraftentfaltung503735
Laufkultur1007878
Verbrauch325190159
Reichweite2597
Kapitelbewertung1000631600
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi S3 Limousine

PS/KW 300/221

0-100 km/h in 4.80s

Allradantrieb, permanent, 6-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 44.350,00 €

Mercedes CLA 45 AMG 4MATIC

PS/KW 360/265

0-100 km/h in 4.90s

Allradantrieb, permanent, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 61.196,00 €