Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Audi S3 Limousine und Mercedes CLA 45 AMG 4MATIC im Vergleich

Vorsicht Stufe!

Kompakte Stufenhecklimousinen kommen auch bei uns immer mehr in Mode. Zwei besonders schöne wie rasante Vertreter dieser Gattung sind die Audi S3 Limousine und der Mercedes CLA 45 AMG. Wir bitten die beiden viertürigen Wirbelwinde zum Gipfeltreffen im Vergleichstest

Satte 360 PS, 450 Nm Drehmoment, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, Allradantrieb und ein werksseitig ausgewiesenes Leistungsgewicht von 4,2 Kilogramm pro Pferdestärke: Der Mercedes CLA 45 AMG ist für jeden Kontrahenten ein unangenehmer Gegner. Wer sich mit ihm auf Augenhöhe messen will, muss seinerseits besondere Talente mitbringen. Mit der 300 PS starken und ebenfalls über alle vier Räder angetriebenen Audi S3 Limousine stellt sich ein ambitionierter Herausforderer dem Wettstreit gegen den schwäbischen Überflieger. Seine dezente Aufmachung sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch der neueste Spross des bayrischen Premiumherstellers es faustdick unter dem Blech hat. Schafft die S3 Limousine es, den CLA 45 AMG fahrdynamisch in Bedrängnis zu bringen?

Karosserie

Mit einer Länge von 4,63 Metern sprengt der Mercedes CLA das kompaktklassenübliche Gardemaß deutlich. Das heißt jedoch nicht, dass der elegant gezeichnete Viertürer im Innenraum sonderlich viel Platz für seine Passagiere zur Verfügung stellt – im Gegenteil. Zwar ist das Raumangebot vorn auch für Großgewachsene ausreichend bemessen, hinten ist der CLA allerdings erstaunlich eng. Dies gilt für die Innenbreite und den Fußraum, erst recht aber für die Kopffreiheit. Selbst Personen unter 1,80 Meter Größe gehen mit dem Kopf auf Tuchfühlung mit dem Dachhimmel. Erwachsenen mutet man die zweite Reihe daher besser nur auf kurzen Strecken zu. Ein weiteres Manko des Mercedes: Er erschwert seinen Fond-Gästen den Einstieg aufgrund der sehr kleinen Türausschnitte erheblich.

Aber auch der Audi S3 ist keineswegs ein ausgewiesenes Raumwunder. Das gilt – wie schon im Fall des CLA – im Wesentlichen für den hinteren Teil der Fahrgastzelle, der aufgrund der abfallenden Dachlinie ebenfalls nur wenig Kopffreiheit bereithält. Der Knieraum im Fond der S3 Limousine ist dagegen großzügiger bemessen. Darüber hinaus ist der Audi vorn in der Breite und auch in der Höhe luftiger geschnitten.

Einmal mehr eine Klasse für sich: die Material- und Verarbeitungsgüte des Ingolstädters. Diesbezüglich läuft der Audi dem Mercedes klar den Rang ab. Selbiges gilt für die Bedienung. Das übersichtliche Bedienkonzept des S3 über das MMI-System wirkt intuitiver als die leicht verschachtelte Menüstruktur im CLA.

Dafür verfügt der Mercedes über das größere Gepäckabteil. Mit 470 zu 390 Litern geht der Wertungspunkt in dieser Disziplin eindeutig an den Schwaben. Am Kapitelsieg für den Audi ändert dieser Umstand jedoch nichts mehr.

KarosserieMax. PunkteAudi S3 LimousineMercedes CLA 45 AMG 4MATIC
Raumangebot vorn1007063
Raumangebot hinten1004743
Übersichtlichkeit703835
Bedienung/ Funktion1008986
Kofferraumvolumen1002837
Variabilität1001717
Zuladung/ Anhängelast802422
Sicherheit1508389
Qualität/ Verarbeitung200155150
Kapitelbewertung1000551542
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi S3 Limousine

PS/KW 300/221

0-100 km/h in 4.80s

Allradantrieb, permanent, 6-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 44.350,00 €

Mercedes CLA 45 AMG 4MATIC

PS/KW 360/265

0-100 km/h in 4.90s

Allradantrieb, permanent, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 61.196,00 €