Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Audi A8, BMW 7er, Mercedes S-Klasse im Luxus-Limousinen-Vergleich 2012

Eine saubere Gesellschaft

Fahrkomfort

Im Zuge der Modellpflege erhielt der 7er BMW Feinschliff am Fahrwerk und eine luftgefederte Hinterachse. Das macht sich bemerkbar in einem verbessertem Ansprechverhalten der Federung. Kleinere Stöße absorbiert der BMW nun in etwa so gut wie der rundum luftgefederte Audi, wobei beide aber auf mittelgrobem Kopfsteinpflaster zu leichtem Karosseriezittern neigen. Bei gröberen Unebenheiten wirkt die Dämpfung des BMW ein wenig zu lasch, denn der Vorderwagen hebt zu merklichen Ausfederbewegungen an. Voll beladen federn BMW und Audi vergleichbar gut.

Wie es besser geht, zeigt der Mercedes. Sein Rundum-Luftfederfahrwerk legt hohe Sensibilität an den Tag und trägt die Besatzung sanft wiegend dem Ziel entgegen – komme, was da wolle. Besonders wohltuend wirkt der Mercedes auf langen Strecken, wo er seine auf sportlich getrimmten Konkurrenten klar hinter sich lässt. Hierzu passen auch die besser gedämmten Umgebungs- und Abrollgeräusche. Im Benz reist es sich schlicht leiser als im Audi oder im BMW, dessen Motor – nicht unangenehm – gelegentlich mit rauchiger Stimme von sich hören lässt.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Bestens klimatisiert ist man in jeder der Limousinen unterwegs – im BMW sogar serienmäßig auf beheizbaren Sitzen. Unsere Sympathien gelten jedoch den Massagesitzen des Audi (1610 Euro), die mit fünf Knet-Modi und fünf Intensitäten ein Muss für Langstreckenfahrer sind. Sie gibt es allerdings nur für die Sport- oder Komfortsitze (ab 5120 Euro).

FahrkomfortMax. PunkteBMW 730dAudi A8 3.0 TDI quattroMercedes S 350 BlueTEC
Sitzkomfort vorn150138140138
Sitzkomfort hinten100929290
Ergonomie150124124122
Innengeräusche50464750
Geräuscheindruck100878991
Klimatisierung50464545
Federung leer200176178185
Federung beladen200180180183
Kapitelbewertung1000889895904
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Das Diesel-Trio zeigt sich nicht nur in Sachen Abgasverhalten untadelig. Auch die Umgangsformen der Sechszylinder – V-förmig angeordnet in Audi und Mercedes, in Reihe beim BMW – sind so geschliffen, wie man es in diesen automobilen Kreisen erwartet. Insbesondere der 258 PS starke Stuttgarter glänzt mit seidigem Lauf und imposanten 620 Nm Maximal-Drehmoment, die, unterstützt von der weich schaltenden Siebenstufen-Automatik, stets das wohlige „Kraft-im-Überfluss-Gefühl“ produzieren. Beim Rangieren und den damit verbundenen Wechseln zwischen den Fahrstufen "D“ und "R“ reagiert die Automatik jedoch mitunter etwas zu träge. Dass das Schwaben-Schiff seine Leistung nicht in bessere Fahrleistungen ummünzen kann, liegt an seinen ebenso imposanten 2,1 Tonnen Leergewicht. Dennoch dürften 7,2 Sekunden von null auf 100 km/h und 250 km/h Spitze völlig ausreichen.

Trotzdem: Das "nur“ 250 PS starke Audi-Aggregat kann es noch besser und nimmt der S-Klasse bis 100 km/h 0,7, bis 160 km/h glatte 1,4 Sekunden ab. Darüber hinaus wuchert der A8 mit dem Pfund seiner perfekt abgestimmten Achtstufen-Automatik, die nicht nur blitzschnell die Fahrstufen wechselt, sondern auch stets die perfekte Übersetzung bereithält. Die gleiche Kraftübertragung arbeitet im BMW 730d, der mit dem Facelift eine Kraftkur erhielt: Ab sofort sind 258 PS abrufbereit, die dem BMW schließlich die beste Beschleunigung innerhalb des Trios bescheren: Lediglich 6,0 Sekunden vergehen, bis die Tachonadel des Münchners die 100-km/h-Marke passiert. Dass seine Laufkultur nicht ganz so seidig erscheint wie die der Konkurrenten, möge man ihm verzeihen, sticht er doch die Gegner in der so wichtigen Frage des Kraftstoffkonsums aus: Mit einem Testverbrauch von gerade mal 8,0 Liter Diesel gibt sich der große BMW besonders asketisch. Nahe dran ist aber die S-Klasse mit 8,1 Litern, während sich der A8 auf der Verbrauchsrunde grenzwertige 9,5 Liter gönnte.

Motor und getriebeMax. PunkteBMW 730dAudi A8 3.0 TDI quattroMercedes S 350 BlueTEC
Beschleunigung150128124119
Elastizität100---
Höchstgeschwindigkeit150909090
Getriebeabstufung100959589
Kraftentfaltung50363637
Laufkultur100777981
Verbrauch325230201228
Reichweite25201921
Kapitelbewertung1000676644665
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW 730d

PS/KW 258/190

0-100 km/h in 6.00s

Hinterrad, 8-Stufen-Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 74.900,00 €

Audi A8 3.0 TDI quattro

PS/KW 250/184

0-100 km/h in 6.50s

Allradantrieb, permanent, 8-Stufen-Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 74.850,00 €

Mercedes S 350 BlueTEC

PS/KW 258/190

0-100 km/h in 7.20s

Hinterrad, 7-Stufen-Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 76.517,00 €