×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Neue Giulietta im Vergleich der Kompaktsportler

Alfa Giulietta, BMW 1er, Opel Astra, VW Golf

Ein attraktives Kleid, aktuelle MultiAir-Technik darunter und ein hoher Qualitätsanspruch: Mit der neuen Giulietta will Alfa Romeo die deutschen Platzhirsche in der sportlichen Kompaktklasse durcheinanderbringen

Es soll mehr als eine flüchtige Urlaubsbekanntschaft werden. Nach dem Willen von Alfa Romeo sollen möglichst viele deutsche Kunden dem Charme der neuen Giulietta dauerhaft erliegen. Zum 100. Geburtstag der Mailänder Marke schenken sich die Italiener ein komplett neues Modell in der Kompaktklasse, dessen Plattform die Basis für weitere Fahrzeuge im Fiat-Konzern sein wird. Im Test tritt der schicke Alfa mit dem 170 PS starken 1,4-Liter-Turbomotor an, dessen eigenwillige hydraulische Ventilsteuerung auf den Namen MultiAir hört.

Das serienmäßig gut ausgestattete Paket gibt es ab 22.400 Euro. Auf deutscher Seite stehen der Giulietta der gleich starke, mit einem Basispreis von 27.150 Euro aber wesentlich teurere BMW 120i, der neue Opel Astra 1.6 Turbo mit satten 180 PS und dem niedrigen Einstiegspreis von 22.100 Euro sowie der allgegenwärtige Klassenprimus VW Golf 1.4 TSI (160 PS) für 22.825 Euro gegenüber. Alle drei wollen mit eher bodenständigen Tugenden von den Reizen der schönen Südländerin ablenken. Ob ihnen das gelingt?

Karosserie

Messwerte und subjektives Raumgefühl sprechen nicht immer eine gemeinsame Sprache, so beim BMW. Im von außen schmalen 1er ergibt die kluge Gestaltung der Türinnenschalen eine anständige Ellenbogenfreiheit. Mit dem großzügigen Raumgefühl in Alfa, Opel und VW kann er aber nicht mithalten. Auch die angenehme Kopffreiheit der drei Konkurrenten sucht man im BMW vergebens. Im Fond ein ähnliches Bild, hier schwächelt aber auch der Alfa. Nicht nur ausgesprochen Großgewachsene haben in der Giulietta Dauerkontakt mit dem Dachhimmel.

Vorbildfunktion übt hier der kantig aufgebaute VW Golf aus. Er bietet dank großer Türausschnitte auch den leichtesten Einstieg in den Fondbereich. Mit 350 Liter Standard-Gepäckvolumen liegt der Alfa auf Golf- Niveau, nur der Astra offeriert mehr Platz fürs Gepäck. Maximal schluckt der Italiener lediglich 1045 Liter. Mehr verkraftet selbst der BMW (1150 Liter), Primus ist der Golf mit 1305 Litern. Als einziger bietet der Astra einen einstellbaren Ladeboden für 90 Euro extra, Giulietta und Golf punkten mit serienmäßiger Durchladevorrichtung in der asymmetrisch geteilt umklappbaren Rücksitzlehne.

Die bei umgelegten Lehnen entstehende hohe Stoßkante im Ladeboden des Golf erschwert das Durchschieben sperriger Gepäckstücke. Dabei verdaut der VW mit 483 kg die höchste Zuladung, knapp dahinter liegt der Opel (474 kg). Die optisch ansprechende Karosserielinie des Alfa Romeo bringt eine nur mittelmäßige Übersichtlichkeit mit sich. Auch lassen die Scheibenwischer einen auffallend breiten Streifen auf der Fahrerseite unangetastet. Die neu strukturierte Bedienung im Cockpit verlangt Gewöhnung und ein Studium der Bedienungsanleitung.

Intuitiv lässt sich allein der VW Golf bedienen – da bildet auch das aufpreispfl ichtige Navigationssystem keine Ausnahme. Der Wolfsburger macht sich weiterhin mit einer umfangreichen Sicherheitsausstattung beliebt. Nur er besitzt serienmäßig einen Fahrerknie-Airbag und optional auch Seiten-Airbags im Fond. Aktive Kopfstützen, automatische Warnblinker bei starkem Abbremsen, Tagfahrlicht und eine Berganfahrhilfe führt der Alfa Romeo serienmäßig mit sich, optional aber keine ausgefallenen Extras wie Frontkamera, Fernlicht- oder Spurassistent. Diese gibt es nur im Opel Astra – gegen Aufpreis.

KarosserieMax. PunkteVW Golf 1.4 TSIOpel Astra 1.6 TurboAlfa Romeo Giulietta 1.4 16V TBBMW 120i
Raumangebot vorn10070707056
Raumangebot hinten10058554847
Übersichtlichkeit7038353439
Bedienung/ Funktion10090857884
Kofferraumvolumen10030322726
Variabilität10030343028
Zuladung/ Anhängelast8033342826
Sicherheit15095888189
Qualität/ Verarbeitung200185178175183
Kapitelbewertung1000629611571578
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

VW Golf 1.4 TSI

VW Golf 1.4 TSI

PS/KW 160/118

0-100 km/h in 7.80s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 220 km/h

Preis 22.825,00 €

Opel Astra 1.6 Turbo

Opel Astra 1.6 Turbo

PS/KW 179/132

0-100 km/h in 8.30s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 221 km/h

Preis 22.100,00 €

Alfa Romeo Giulietta 1.4 16V TB

Alfa Romeo Giulietta 1.4 16V TB

PS/KW 170/125

0-100 km/h in 8.20s

Vorderrad, 6 Gang manuell

Spitze 218 km/h

Preis 22.400,00 €

BMW 120i

BMW 120i

PS/KW 170/125

0-100 km/h in 8.10s

Hinterrad, 6 Gang manuell

Spitze 224 km/h

Preis 27.150,00 €