Auto Union Concept 2017: Burov art Pfeil, aber schnell!

11.08.2015

Mercedes erlebt bereits den zweiten Frühling. Zieht Audi mit seinen Silberpfeilen nach? Der talentierte russische Designer Burov art hat sich an einer Neuinterpretaion des legendären Auto-Union-Vorkriegsrenner gewagt.

Erleben wir die Wiedergeburt einer Legende? Der Entwurf stammt zwar nicht wie in den 1930er Jahren von Porsche, sondern aus Moskau, doch nach dem Revival der Silberpfeile von Mercedes könnte auch Audi nachlegen. Ganz richtig, nicht nur die Rennwagen von Mercedes trugen diesen Spitznamen. Auch die Monoposto von Auto Union hörten in Jahren vor dem zweiten Weltkrieg auf diesen Alias. Ihnen widmet der moskauer Designer Burov art eine Hommage im klassischen Alu-Look sowie im feurigen rot.

 

Auto Union Rennwagen - Design-Konzept von Burov Art

Modernste Technik wäre bei den neuen Silberpfeilen mit den Ringen auf der Schnauze wünschenswert, waren die damaligen Fahrten doch ware Höllenritte. Nur wahre Meister wie Hans Stuck , Bernd Rosemeyer, Paul Pietsch oder Tazio Nuvolari rasten völlig ungeschützt mit bis zu 340 km/h an Baumreihen vorbei. Die moderne Interpretation aus Russland begeistert immerhin mit einem Überrolbügel. Die Technik müsste in Ingolstadt erdacht werden.

Ab zur Galerie: Auto Union--Rennwagen von Burov Art

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
UVP: EUR 23,89
Preis: EUR 18,19 Prime-Versand
Sie sparen: 5,70 EUR (24%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.