Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Volvo Drive Me: Autonomes Fahren im Praxisversuch

Wenn das Auto aufpasst

Volvo testet in Schweden mit einem großangelegten Praxisversuch den Einsatz von autonom fahrenden Autos im öffentlichen Straßenverkehr

Rund um Göteborg kann man seit neuestem immer mehr Volvo-Fahrer beobachten, die gedankenverloren mit ihrem iPad spielen oder gar die Zeitung lesen. Völlig unverantwortlich und höchst gefährlich? Keineswegs! Die Lesenden haben einfach auf AutoPilot geschaltet.

Praxisversuch: Volvo erprobt Autonomes Fahren 

Und mit genau diesem System erprobt Volvo in einem großangelegten Feldversuch Autonomes Fahren auf öffentlichen Straßen. 100 Fahrzeuge werden für das Projekt "Drive Me" mit der AutoPilot-Technik ausgestattet und können auf insgesamt 50 Kilometern rund um die Volvo-Heimatstadt völlig selbstständig und ohne Fahrereingriff die Spur halten, ihre Geschwindigkeit anpassen und sich in den fließenden Verkehr einfädeln. 

Neben den ausgewählten Kunden und Volvo sind auch die Stadt Göteborg sowie die schwedischen Behörden an dem Projekt beteiligt. "Drive Me" soll wichtige Erkenntnisse für eine zukünftige Serien-Produktion des AutoPilot-Systems liefern. Die Fahrer lesen also Zeitung im Dienste der Wissenschaft - gewissermaßen... 

Jonas Eling