Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Ferrari/Jaguar/Porsche: Vergessene Boliden in Dubai

Gammelnde Traumautos

Zig Porsche, Jaguar und Ferrari stehen in Dubai eingestaubt am Straßenrand. Vergessen, geklaut und dauerabgestellt? Zumindest der Fall eines vergessenen Ferrari Enzo ist nun klar, dass ihn ein Kriminalfall zur Staubleiche machte.

Außergewöhnlichen Liebhaberstücke zeigen, in den Vereinigten Arabischen Emiraten herrscht eine besondere Vorliebe für deutsche und italienische Autos – vom traurigen Schicksal mancher Boliden abgesehen. Denn zahlreiche BMW, Mercedes und Porsche, aber auch Ferraris stehen in Dubai eingestaubt am Straßenrand. Vergessen, geklaut und einfach nur Dauerparker. Während viele Fälle unklar sind, wurde die traurige Geschichte eines eingestaubten Ferrari Enzo bekannt: Von einem Briten bei seiner Ausreise aus Dubai zurückgelassen, wurde der Ferrari Enzo von der Polizei Dubai aufgefunden. Versunken unter einer gehörigen Schicht Staub und Sand, beschlagnahmte die Polizei den Enzo. Der Grund: internationale Ermittlungen gegen ein Verbrechen, in das der Ferrari verwickelt worden sein könnte. Doch mit der Beschlagnahmung geht es dem Enzo keinen Deut besser. Seitdem staubt der Ferrari nämlich auf dem Polizeirevier weiter ein. Ein Verkauf, wie bei anderen von der Polizei beschlagnahmten Autos, scheidet aus. Der Rechtsfall ist weder geklärt, noch eindeutig. Da können auch die von einem Amerikaner für den Ferrari Enzo angebotenen 1,6 Millionen US-Dollar nicht umstimmen.

Bildergalerie starten: Vergessene Luxusautos in Dubai

Ferrari LaFerrari im Video:

 

Ferrari Enzo, BMW M6 und Lamborghini Gallardo stehen rum

Andere Luxusautos verstauben Überlieferungen zufolge,  weil mancher, ehemals reicher Dubai-Bewohner durch die Welt-Wirtschaftskrise aus dem Land flüchtete, um seinen Schulden zu entkommen. Ein weiterer Aspekt: Die polizeilichen Behörden inhaftieren bei Vergehen im Straßenverkehr nicht etwa den Fahrzeugeigentümer, sondern stattdessen das Auto – bei schweren Verstößen sogar für immer! Berichten zufolge steht die Mehrzahl der lieblos entsorgten Schmuckstücke an diversen Flughäfen in Dubai rum. So finden sich neben den "herkömmlichen" Autos wie BMW 3er, Audi A8 oder eine ältere Mercedes S-Klasse auch exklusive Fortbewegungsmittel wie besagter Ferrari Enzo (nur 400 Stück produziert), Porsche Cayman, Mercedes CLS, Ferrari F360 Modena, Jaguar XJ220 oder Lamborghini Gallardo Spyder. Zahlreiche hinterlassene Autos wurden mittlerweile auch bei Auktionen neu unter das Volk gebraucht und genießen möglicherweise mehr Wertschätzung als beim Vorbesitzer. Nur im Falle des Enzo klappt das leider nicht.

Dubai: Porsche 918 Spyder als Streifenwagen

Traumautos stauben ein (Video):

Patrick Freiwah