Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Rolls-Royce Ghost: Hobby-Tuning

Pink lackierter Geist

Im Hafen von Tianjin in China rollt ein Rolls-Royce Ghost in Pink vom Schiff. Die Sonderanfertigung strapaziert arg die Geschmacksnerven – und sorgt dementsprechend für Aufsehen!

Die Hintergründe für diesen knatsch-pinken Rolls-Royce Ghost sind leider nicht bekannt. Vielleicht ist es nur ein teurer Werbegag? Oder eine Millionärstochter feiert ihren 18. Geburtstag? Gibt es eine chinesische Paris Hilton? Wir wissen es nicht. Fest steht nur, dass dieser Rolls-Royce Ghost beim Eintreffen im Hafen in Tianjin (China) für Aufsehen sorgte. Wer nun hofft, dass dies nur eine Schutzfolierung am Rolls-Royce Ghost ist, sieht sich getäuscht – leider! Die Lackierung wurde von Rolls-Royce Abteilung für Sonderwünsche "Bespoke" extra aufgetragen. Volle Absicht ist auch der Innenraum, der gleichfalls komplett in Pink gehalten ist. Sämtliche Lederbezüge des Rolls-Royce Ghost strahlen in diesem kräftigen Farbton. Einzig der Velours-Boden blieb verschont. Wer einen solch teuren Rolls-Royce Ghost derart verschandelt, der macht auch vor Denkmalschändung nicht halt. Die Kühlerfigur Spirit of Ecstasy, das Markenzeichen von Rolls-Royce, steht nackig in Kristallglas da. Die Vermutung liegt nahe, dass dieser Kunde mit einem Hang zur Extravaganz nicht auf die Option der beleuchteten Spirit of Ecstasy verzichten konnte. Hoffentlich strahlt das Licht am Rolls-Royce Ghost nicht auch noch in pink.

Bildergalerie: Rolls-Royce Ghost in Pink

Michael Gorissen